Rückruf bei Alnatura : Mehrere Sorten betroffen

Das Unternehmen rät von einer weiteren Verwendung ab

Alnatura

Erneut kommt es zu einem Lebensmittel-Rückruf. In diesem Fall sind Kunden der Bio-Lebensmittel-Branche betroffen: Alnatura warnt vor einem Produkt. 

Holzsplitter in Produkt nicht ausgeschlossen 

Die Alnatura Produktions- und Handels GmbH ruft aus Gründen des vorbeugenden Verbraucherschutzes Kartoffelchips der Marke "Trafo" vom Hersteller "FZ Organic Food B.V." zurück. Laut Unternehmen kann nicht ausgeschlossen werden, dass sich in einzelnen Packungen Holzsplitter befinden. 

Aus der Tierwelt

Eine neue Studie verrät es: Sind Hunde oder Katzen schlauer?

Hund oder Katze? Eine neue Studie verrät welches Haustier schlauer ist!
Hunde- oder Katzenmensch – daran scheiden sich die Geister. Aber welches unserer beiden liebsten Haustiere ist nun schlauer? Wissenschaftler haben sich dieser Frage angenommen. Die Ergebnisse sehen Sie im Video.
©Gala

Produkte nicht weiter verwenden 

Konkret betroffen sind die folgenden Sorten mit den Mindesthaltbarkeitsdaten vom 25.04.2018 bis zum 16.05.2018. 

Trafo Kartoffelchips

  • Trafo Kartoffelchips natural, 125 Gramm 
  • Trafo Kartoffelchips Paprika, 125 Gramm 
  • Trafo Kartoffelchips Essig & Salz, 125 Gramm 
  • Trafo Salz Handcooked, 125 Gramm 
  • Trafo Rosmarin Salz Handcooked, 125 Gramm 
  • Trafo Kartoffelchips leicht gesalzen gebacken in Kokosöl, 100 Gramm

Das Unternehmen hat sofort reagiert und betroffene Produkte aus dem Handel genommen. Alle Kunden, die ein Produkt erworben haben, können diese selbstverständlich austauschen. 

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche