Ratgeber : Darum sollten Bananen nicht zum Frühstück gegessen werden

Bananen enthalten gesunde Nährstoffe, weshalb sie besonders zum Frühstück gerne konsumiert werden. Doch das ist keine gute Idee

Banane

Meist wird angenommen, dass Bananen zu den absoluten Superfoods zählen, doch laut Experte sollten sie auf keinen Fall zum Frühstück gegessen werden.

Superfood Banane?

Mit hohem Kalium-Wert und Vitamingehalt sind Bananen besonders für das Herz und die Nerven als gesunde Frucht bekannt. Der Gesundheitscoach Daryl Gioffre stellt nun jedoch genau dies in Frage und rät davon ab Bananen als schnelles Frühstück zu konsumieren - mit folgender Begründung: Seinen Untersuchungen nach, könne der Körper die Nährstoffe einer Banane ohne zusätzliche Fettzugabe nicht aufnehmen. Außerdem steige sowohl der Blutzuckerspiegel sowie der Säurepegel nach dem Verzehr der Frucht enorm an. Daraus resultiert zwar, dass ein schneller Energierschub eintritt, jedoch ist dieser nur von kurzer Dauer und sowohl Müdigkeit als auch Hunger sind die Folgen.

Multitalent im Haushalt

Sieben weitere Talente des Spülmaschinentabs

Spülmaschinentabs
Klein, aber oho: Der Spülmaschinentab kann viel mehr, als nur Ihr Geschirr reinigen!
©Gala

Um Heißhungerattacken zu vermeiden und auch die wichtigen Nährstoffe der Banane aufnehmen zu können, sollte sie morgens beispielsweise mit zuckerfreiem Joghurt konsumiert werden. 

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche