VG-Wort Pixel

Ratgeber Darum dürfen Spülmaschinen-Tabs nicht zum Geschirr


Bei der Benutzung von der Geschirrspülmaschine muss dringend darauf geachtet werden

Nach dem Essen mit Freunden oder der Familie gibt es wohl nichts, was praktischer ist, als eine Geschirrspülmaschine. Im Handumdrehen ist das Chaos beseitigt und das benutzte Geschirr wieder wie neu. Doch auch bei der Nutzung einer Geschirrspülmaschine kann ein Fehler entstehen, den es unbedingt zu vermeiden gilt.

Spülmaschinen-Tabs nie zum Geschirr legen

Der Spülmaschinen-Tab sorgt für eine gründliche Reinigung während des Waschvorgangs. Doch es ist besonders wichtig, dass der Tab nicht einfach beispielsweise im Besteckkorb platziert wird. Aber warum? Es gibt eine logische Erklärung:

Sobald er mit Wasser in Kontakt kommt, löst sich der Tab auf. Wenn er nun einfach zum Besteck gelegt wird, löst er sich schon beim Vorspülen auf und beim eigentlichen Reinigungsvorgang ist er nicht mehr brauchbar - es sollte demnach stets die dafür vorgesehene Dosierkammer verwendet werden.

Ist die Dosierkammer defekt, sollte man ein Programm ohne Vorspülen wählen, um den Spülmaschinen-Tab ohne Bedenken auf den Boden der Spülmaschine legen zu können.

mge

Mehr zum Thema


Gala entdecken