Achtung nicht essen: Schimmelpilzgift in ALDI Nord Feigen

Die California Direct GmbH ruft Feigen aus dem Sortiment von ALDI Nord zurück

ALDI

Von diesen Tüten sollte man besser die Finger lassen. Im Sinne des vorbeugenden Verbraucherschutzes werden nun die "Trader Joe´s Softfrüchte 250g, Sorte Feigen" zurückgerufen.

Schimmelpilzgift gefunden

Als Begründung schreibt das Unternehmen: "In einer Probe (...) wurde bei einer amtlichen Untersuchung ein erhöhter Gehalt an Ochratoxin A nachgewiesen".

Ratgeber

Diese beliebten Lebensmittel können gefährlich werden

Gefährliche Lebensmittel
Dass zu viel Fett und Zucker ungesund sind, ist allseits bekannt. Doch auch vermeintlich ungefährliche Lebensmittel können unserem Körper erheblichen Schaden zufügen.
©Gala

Betroffen sind Verpackungen mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 31.08.2018 und dem Aufdruck "L21773". Die Ware wurde an vereinzelte ALDI Nord Märkte in Berlin, Brandenburg, Hessen, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Schleswig-Holstein und Thüringen geliefert.

Vom Verzehr wird abgeraten

Die Ware sollte vorsorglich nicht mehr verzehrt werden. Der Kaufpreis kann in einer ALDI Nord Filiale gegen Rückgabe erstattet werden. Das Unternehmen versichert: "Andere Mindesthalbarkeitsdaten und Chargennummern sowie andere Sorten des Artikels Softfrüchte sind nicht betroffen."

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche