Produktrückruf: Lidl warnt vor gefährlichen Bakterien in diesem Käse

Es drohen schwere Durchfallerkrankungen, deshalb ruft Lidl deutschlandweit einen Rohmilchkäse zurück

Produktrückruf bei Lidl

Das Produkt darf auf keinen Fall gegessen werden, warnt der französische Hersteller SA Perrin Vermot. In Proben waren gefährliche E.-coli-Bakterien gefunden worden, die zum Teil schwere Durchfallerkrankungen hervorrufen können. Besonders bei Säuglingen, Kleinkindern, Senioren und Menschen mit geschwächtem Abwehrsystem kann es zu schweren Krankheitsverläufen kommen.

Dieser Käse wird zurückgerufen

Bei dem zurückgerufenen Produkt aus dem Lidl-Sortiment handelt es sich um den Rohmilchkäse der Marke Morbier. Im "Morbier AOP mit Rohmilch hergestellt, 250g" waren die krankheitserregenden Bakterien nachgewiesen worden. Die Cargen mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 17.03.2019, der Losnummer 042 und dem Identitätskennzeichen FR 25-155-001 CE sollen keinesfalls verzehrt werden. Das Produkt wurde deutschlandweit mit Ausnahme von Bremen, Hamburg, Saarland und Schleswig-Holstein in allen Bundesländern verkauft. 

108 Jahre nach ihrem Untergang

So sieht die Titanic heute aus

108 Jahre nach ihrem Untergang: So sieht die Titanic heute aus
Experten sind sich sicher, dass die Titanic in 30 Jahren komplett zersetzt sein wird.
©Gala

Kunden, die den Käse bereits im Kühlschrank haben, können ihn in jeder Lidl-Filiale zurückgeben, auch ohne Kassenbon. Der Kaufpreis wird erstattet.

Verwendete Quelle: Produktrückrufe.eu

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche