Rückruf: Glassplitter in diesen REWE-Produkten

In zwei Produkten aus dem Eigenmarken-Sortiment von REWE wurden Glassplitter gefunden. Der Hersteller ruft sie vorsorglich zurück

Rewe

Der österreichische Lebensmittelhersteller Manolo's Food GmbH ruft vorsorglich zwei Produkte aus dem Eigenmarken-Sortiment von REWE zurück, denn darin könnten sich kleine, durchsichtige Glasstücke befinden.

Zwei Chargen betroffen

Der Rückruf betrifft sowohl das "Risotto mit Safran" (Charge L247 E40502), als auch das "Risotto mit Steinpilzen" (Charge L261 E40501) von der Marke "REWE feine Welt". Beide haben das Mindesthaltbarkeitsdatum "09/2019" und wurden in REWE-Supermärkten in ganz Deutschland verkauft.

Katzen richtig füttern

Darauf sollten Sie bei der Ernährung Ihres Lieblings achten

Katze
Aufgepasst: Damit sollten Sie Ihre Katze niemals füttern.
©Gala

Umtausch in den Filialen

Das Unternehmen habe bereits reagiert und die betroffenen Produkte aus dem Verkauf nehmen lassen. Vom Verzehr wird dringend abgeraten, denn die Glassplitter könnten zu ernsten Verletzungen führen. Die Produkte können in jedem Markt zurückgegeben werden, der Kaufpreis wird auch ohne Vorlage des Bons erstattet.

"Von dieser vorsorglichen Maßnahme sind Produkte mit davon abweichenden Mindesthaltbarkeitsdaten und Chargen nicht betroffen", heißt es. Verbraucheranfragen können per Mail an die  E-Mail-Adresse "manolos(at)manolos.org" gestellt werden.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche