Produktrückruf: Disneyland Paris ruft "Elch"-Stofftier von Frozen zurück

Der Pariser Freizeitpark gibt bekannt, dass ein Sicherheitskontrollprogramm chemische Stoffe in dem vor Ort verkauften Elch-Stofftier nachgewiesen hat

Disney

Disneyland Paris informiert in einer Pressemitteilung auf der offiziellen Website des Freizeitparks über den Rückruf des Stofftieres "Sven" aus dem Computeranimationsfilm "Die Eiskönigin – völlig unverfroren". 

Chemische Stoffe wurden nachgewiesen

"Ein Sicherheitskontrollprogramm gibt an, dass bestimmte Teile des Stofftiers "SVEN 12P ELAN" chemische Stoffe enthalten, die den gesetzlichen Höchstwert überschreiten", heißt es in dem Schreiben. 

Betroffen sind Stofftiere mit der Nummer FAC-049173-17325

Die Feststellung beschränke sich auf die Stofftiere mit der Nummer FAC-049173-17325, die zwischen dem 13. Februar 2018 und dem 20. Dezember 2018 verkauft wurden. Die anderen Elch-Stofftiere seien von diesem Rückruf nicht betroffen. 

Rücksende-Adresse

Besucher, die dieses Produkt (in den Parks, im Disney Village oder in den Disney-Hotels) gekauft haben, werden gebeten dieses zurückzubringen oder es an folgende Adresse zuzusenden: Disneyland Paris – Communication Visiteurs, Boîte Postale 100, 77777 Marne la Vallée Cedex 4, Frankreich. Die Versandkosten werden erstattet. 

Tierischer Streit

Mutiges Kätzchen legt sich mit Hund an – so endet der Kampf

Ein Kampf zwischen Hund und Katze - wer gewinnt?
Das Kätzchen stellt die Haare hoch, um größer zu erscheinen und geht weiter mutig auf den Hund zu. Der begibt sich auf Augenhöhe.
©Gala

  Verwendete Quellen: Disneylandparis.com, Produktwarnung

Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche