Post: Mit diesem Trick brauchen Sie nie wieder Briefmarken!

Sie haben nie Briefmarken zur Hand? Das ist jetzt Geschichte

Briefe versenden geht jetzt auch ohne Briefmarke!

Jeder kennt das: Immer dann, wenn man eine Briefmarke braucht, hat man keine zur Hand. Und dann liegt der Brief solange auf dem heimischen Schreibtisch, bis man zufällig an einer Postfiliale oder einem Briefmarkenautomaten vorbeiläuft.

Wer nicht gerade zu den Menschen gehört, die in weiser Voraussicht gleich einen Stapel Briefmarken zuhause bunkern, dem wird der neue Service der Post entgegenkommen. Denn jetzt kann man sich Porto ganz einfach per SMS bestellen! Dafür schickt man einfach eine SMS mit dem Text "Brief" oder "Postkarte" an die Nummer 22122. Als Antwort erhält man dann einen zwölfstelligen Code, den man dann einfach dort auf den Briefumschlag schreibt, wo normalerweise die Briefmarke hinkäme und schon ist der Brief frankiert. Fertig!

Erwischt!

Diese Lüge erzählen Sie laut Sternzeichen am häufigsten

Frau kreuzt die Fingern hinter dem Rücken
Jedes Sternzeichen hat demnach seine eigene "Lieblingslüge". Welche ist Ihre? Und welche tischt Ihnen Ihr Gegenüber auf?
©Gala

Auf der Webseite der Post gibt es eine Schritt-für-Schritt-Anleitung für das neue Handyporto. So steht dem nächsten Brief nichts im Wege.

Einen Wermutstropfen gibt es allerdings: Statt 70 Cent für einen Standardbrief und 45 Cent für eine Postkarte, zahlt man 1,10 Euro für einen normalen Brief und 85 Cent für eine Postkarte.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche