Pokémon Go: Diese Stars sind im Pokémon-Fieber!

Sammeln, jagen und kämpfen - Das kommt auch bei den Promis gut an.

Drew Barrymore mit einem Pikachu.

Stars im Pokémon-Fieber

Die App "Pokémon Go" ist in aller Munde und hat einen noch nie zuvor gesehenen Hype um die App ausgelöst. In den USA hat die App bereits alle Rekorde gebrochen. Auch die Stars sind begeistert von dem Augmented-Reality-Spiel um die kleinen Monster. Etliche Promis können das Handy gar nicht aus der Hand legen!

US-Sänger Nick Jonas zitiert seine Kollegin Demi Lovato mit "Es gibt kein verdammtes Pokémon hier?", die anscheinend gerade auf der Jagd nach neuen Pokémon gewesen ist.

Auch John Mayer hat die Sammelwut gepackt und hilft seinem Glück mit Geld auf die Sprünge. Er postete einen Screenshot eines In-App-Kaufs aus dem Spiel, in dem er gefragt wurde, ob er wirklich 14.500 PokéCoins, die virtuelle Währung des Spiels, für 99,99 Dollar kaufen wolle und schrieb dazu "JA, ICH WILL".

View this post on Instagram

YES I DO

A post shared by John Mayer 💎 (@johnmayer) on

Chrissy Teigen ist ganz neu in der Welt der Pokémon und findet es schon fies gleich zu Anfang nach dem Alter gefragt zu werden.

Niemand scheint aber mehr vom Pokémon-Wahn befallen zu sein wie Kristen Stewart. Inspiriert von Pokémon Go ließ sich die Schauspielerin kurzerhand Pikachu, das bekannteste Pokémon aus der Serie, aufs Handgelenk tätowieren.

Was ist mit Ihnen? Sind Sie auch vom Pokémon-Fieber befallen?

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche