VG-Wort Pixel

Twitter Netz diskutiert über Supermarkt-Foto

Über ein Supermarktbild streitet das Netz
Über ein Supermarktbild streitet das Netz
© Shutterstock
Dieses Supermarkt-Foto sorgt für mächtig Aufregung bei Twitter. Zwei Schwestern aus Schottland entdecken in einem Discounter etwas sehr Skurriles und teilen ein Foto davon im Netz. Daraufhin beginnt eine rege Diskussion - ist das Bild wirklich echt oder wurde es im Nachhinein bearbeitet?

Holly McKee, 23, und ihre Schwester Abbie, 20, trauen ihren Augen kaum. Und das Netz wundert sich seitdem über ihr Supermarkt-Foto bei Twitter. 

Als sie eine Filiale der Supermarktkette Asda in Dundee/Schottland durchstreifen, machen sie eine merkwürdige Entdeckung. Ein Regal mit Kindermode wirkt, als hätte man diesem jegliche Farbe entzogen. Die ältere der beiden Schwestern, die auf YouTube einen gemeinsamen Kanal mit dem Namen "The Scottish Sisters" betreibt, stellt davon ein Bild bei Twitter zur Diskussion und kommentiert: "Ich dachte, ich sei plötzlich farbenblind bei Asda." 

Ist bei diesem Supermarkt-Foto alles echt?

Wie im Netz üblich stehen sofort Kritiker bereit, die an der Echtheit des Bildes zweifeln. Nicht ganz zu Unrecht. Das dargestellte Setting wirkt einfach zu unwirklich. Doch jetzt liefert das Schwestern-Duo den vermeintlichen Beweis. Auf ihrem Channel haben sie ein Video veröffentlicht, das sie in besagtem Supermarkt zeigt. Die Schilder der Kleidung haben sichtbar Farbe, wenn man näher rangeht. Doch von Weitem liefert das Regal weiterhin den monoton-grauen Eindruck vom Foto. 

Wenn es tatsächlich bearbeitet ist - dann ist es zumindest verdammt gut gemacht. 

Verwendete Quellen: Evening Telegraph, Twitter, YouTube

jko Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken