VG-Wort Pixel

Peinliche Panne Studentin schickt Professor ihre Arbeit - mit sehr dummem Fehler

Peinliche Panne: Studentin schickt Professor ihre Arbeit - mit sehr dummem Fehler
© Shutterstock
Ein peinlicher Fehler einer amerikanischen Studentin wird zum Twitter-Hit. Sie schickt ihrem Professor ihre Arbeit, leider bemerkt sie die dumme Panne zu spät

Die Studentin Zoey Oxley aus Amerika schickte ihrem Professor eine Hausarbeit. Soweit, so gut. Wäre da nicht dieser peinliche Fehler, der ihr leider zu spät auffiel. Wie die "Daily Mail" berichtet, hatte die 18-Jährige den Namen ihres Professor kurze Zeit vergessen und genau das wurde ihr zum Verhängnis.

Studentin ändert Namen des Professors

Zoey wollte den Namen des Professors später herausfinden und nahm auf der Titelseite ihrer Arbeit zunächst einen Platzhalter, allerdings keinen besonders netten. Anstatt des Namens des Professors, schrieb die Studentin: "Professor whats his nuts". Auf Deutsch bedeutet diese Redewendung so etwas wie "Professor Schießmichtot" - was allerdings noch etwas netter ausgedrückt ist. Zoey schickte die Arbeit fristgerecht und vollständig ab. Nur leider ohne den Namen zu ändern.

Studentin entschuldigt sich

Als Zoey ihr Fehler auffiel, versuchte sie die Arbeit noch einmal - mit dem richtigen Namen - hochzuladen. Allerdings vergeblich. Dann fasste sie sich ein Herz und schrieb dem Professor eine Email, in der sie sich entschuldigt. "Ich habe Ihren Nachnamen vergessen und stattdessen etwas wahnsinnig Unprofessionelles geschrieben ... Ich werde sie bei der nächsten Arbeit definitiv mit dem richtigen Namen adressieren. Danke und es tut mir so leid!"

Professor nimmt es mit Humor

Zoey hatte Glück: ihr Professor hat Humor. Er postet seine coole Reaktion auf Twitter und nennt sich kurzerhand auch um. Und zwar heißt er nun auf Twitter: "Professor whats his nuts". Das gefällt rund 350.000 Usern.Wie die beiden nun allerdings verblieben sind und wie sich der Fauxpas auf ihre Note ausgewirkt hat, das bleibt allerdings unklar.

mni Gala

Mehr zum Thema