VG-Wort Pixel

Wo ist die chinesische Mauer? An dieser Frage scheitert Kandidatin bei Quizshow kläglich

Wo ist die chinesische Mauer?: An dieser Frage scheitert Kandidatin bei Quizshow kläglich
© Shutterstock
In der türkischen Ausgabe von "Wer wird Millionär" weiß eine Kandidatin nicht, wo die chinesische Mauer steht. Doch was dann passiert, ist noch absurder

Manchmal sieht man ja den Wald vor lauter Bäumen nicht oder wie war das noch gleich? Auf die Frage "Wo ist die chinesische Mauer" steht eine 26-jährige Kandidatin des türkischen Ablegers von "Wer wird Millionär" ordentlich auf dem Schlauch. Das berichtet das türkische Info-Portal "Hürriyet Daily News". Antwortmöglichkeiten: Japan, Indien, China oder Südkorea. Die Kandidatin scheitert - sie weiß die Antwort nicht. Also entscheidet sie sich für einen Joker.

Publikum soll bei Chinesischer Mauer helfen

Die 26-Jährige befragt das Publikum. Und dann wird es noch absurder. Denn nur 51 Prozent der Zuschauer wissen die richtige Antwort. (Wer jetzt immer noch grübelt, ja - es ist China.) Die Kandidatin war mit diesem Ergebnis allerdings ganz und gar nicht zufrieden. Denn auch Indien, Japan und Südkorea haben gut abgeschnitten. Also entscheidet sie sich, lieber noch einen Joker benutzen und wählte den Telefon-Joker. Dieser weiß die richtige Antwort letztendlich und die 26-Jährige kommt weiter. Fliegt dann allerdings bei der nächsten Frage raus. Schade.

Bildungsdebatte in der Türkei

Nachdem mehrere türkische Medien über den "kleinen Fauxpas" berichtet haben, macht man sich nun ein wenig Sorgen um das türkische Bildungssystem. Unter anderem meldet sich ein bekannter Hürriyet-Kolumnist Ahmet Hakan zu Wort: 

"Ich hoffe, dass viele im Publikum gescheitert sind, weil sie die Frage zu einfach fanden und von einer Trickfrage ausgegangen sind. Ansonsten haben wir ein riesiges Problem!"

Vielleicht fällt dieser Patzer aber auch einfach in die Rubrik: Ach, kann ja mal passieren ...

Wo ist die chinesische Mauer?: An dieser Frage scheitert Kandidatin bei Quizshow kläglich
mni Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken