VG-Wort Pixel

Optische Täuschung Was erkennen Sie auf diesem Bild?

Kurven-Blindheit
Kurven-Blindheit
© facebook.com/Kohske Takahashi
Ein weiteres Bild sorgt im Netz für Verwirrungen: Sind hier Wellen oder Sägezähne zu sehen? 

Aktuell sorgt eine Grafik des Japaners Kohske Takahashi für Verwirrung im Netz. Doch was hat es damit auf sich? 

Kurven-Blindheit lässt das Netz verzweifeln 

Auf den ersten Blick scheint die Lage völlig klar zu sein: Das Bild zeigt ein paar recht sanft gewellte Linien, sowie deutlich gezackte Linien. Tatsächlich jedoch sind es nur gewellte Linien, die je nach Farbe des Hintergrunds und eigener Farbgebung für das menschliche Gehirn zu einer anderen Form werden. Doch wie ist das möglich? 

Eine logische Erklärung 

Das Bild zeigt eine gleichmäßig geschwungene Sinus-Kurve. Diese wird in regelmäßigen und gleich langen Abständen schwarz und hellgrau eingefärbt. Auf dem mittelgrauen Hintergrund entsteht dann ein besonderer Effekt: In Abhängigkeit davon, an welcher Stelle der Farbwechsel stattfindet, ob am Scheitelpunkt, oder am Wendepunkt, sieht das menschliche Gehirn dann eine Ecke oder eine Welle. Kohske Takahashi spricht dabei von "Kurven-Blindheit". 

Wenn der Hintergrund jedoch weiß oder schwarz ist, funktioniert dieser Effekt nicht: Das Gehirn sieht lediglich Kurven. Eine interessante Erkenntnis, die bisher jedoch noch nicht weiter untersucht wurde. 

mge Gala

Mehr zum Thema