Rettung in letzter Sekunde: Obdachloser rettet Baby und kleines Mädchen vor dem Flammentod

Ohne ihn wären zwei Kinder vermutlich ums Leben gekommen, doch sie konnten in letzter Sekunden gerettet werden

Feuer

Es ist eine Geschichte mit Happy End, doch sie hätte auch anders ausgehen können. Um 11:33 Uhr Ortszeit gingen gleich mehrere Anrufe bei der Feuerwehr Las Vegas ein. Alle berichteten von einem brennend Haus und zwei eingeschlossenen Kindern. Als die Rettungskräfte am Ort des Geschehens eintrafen erlebten sie jedoch eine tolle Überraschung, 

Gepostet von Las Vegas Fire & Rescue am Freitag, 1. Dezember 2017

Ein Obdachloser wird zum Helden

Anival Angulo ist 36 Jahre alt und lebt als Obdachloser in Las Vegas. Als er den Rauch sah und die Kinder schreien hörte, handelte er sofort. Das 3-jährige Mädchen konnte die Tür von innen nicht selbst öffnen, doch Anival gelang es, sie aufzubrechen. Er trug sie und ein Baby ins Freie, wo sie kurze Zeit später von Sanitätern betreut und in ein Krankenhaus gebracht wurden. Ihr Großvater sollte eigentlich auf sie aufpassen und war zum Zeitpunkt des Unglücks im hinteren Teil des Hauses. Als das Feuer in der Küche ausbrach, schnitt es ihn in nur wenigen Sekunden von seinen Enkeln ab. 

Gepostet von Las Vegas Fire & Rescue am Freitag, 1. Dezember 2017

Auch die Feuerwehr bedankt sich

"Ohne das schnelle Eingreifen von Herrn Angulo hätten die Kinder schwere Rauchgasvergiftungen und Verbrennungen davon tragen können. Sein Handeln hat ihnen wahrscheinlich das Leben gerettet.", schreibt die Feuerwehr von Las Vegas auf ihrer Facebookseite und viele User feiern Anival zurecht als Helden. 

Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche