VG-Wort Pixel

Nutella Daraus besteht sie wirklich

Ein Nutella-Brot
Ein Nutella-Brot
© Getty Images
Was steckt wirklich in der Nutella? Ein Bild der Zusammensetzung sorgt für Aufregung 

Palmöl kann gesundheitsschädigend sein

Nutella gehört zu den liebsten Brotaufschnitten der Deutschen, doch in der letzten Zeit leidet die Nuss-Nougat-Creme vermehrt unter einem schlechter werdenden Ruf. Kürzlich ergab eine Untersuchung der Euorpäischen Behörde für Lebensmittelsicherheit etwa, dass Palmöl gesundheitsschädigend sein kann und auf die Dauer sogar zu Krebserkrankungen führen könnte. Ferrero, der Hersteller von Nutella, hält jedoch weiterhin an seiner Rezeptur für Nutella fest und wird auch in Zukunft nicht auf das kritisch beäugte Palmöl verzichten.

100 Gramm Nutella haben 533 Kalorien

Jetzt sorgt ein auf Reddit veröffentlichtes Bild für Furore, das zuvor bereits 2015 von der Verbraucherzentrale Hamburg auf Facebook gepostet wurde. Zu sehen ist auf dem Bild ein Glas Nutella und die geschätzte Zusammensetzung der Inhaltsstoffe. Zwar steht auf der Verpackung, dass 100 Gramm Nutella stolze 533 Kalorien haben und 55 der 100 Gramm Zucker sind, aber trotzdem ist die Veranschaulichung überraschend.

In Maßen konsumieren!

Fast die Hälfte der Verpackung ist mit purem Zucker gefüllt. Haselnüsse, fettarmer Kakao und Magermilchpuler bilden sind nur zu geringen Teilen enthalten und werden abgerundet von, Sie ahnen es schon, Palmöl. Doch ob diees Foto Menschen, die gerne Nutella essen, tatsächlich vom Verzehr abbringen kann? Das bleibt fraglich. Letztendlich ist der beste Ratschlag hier wohl, dass man Nutella, wie zahlreiche andere Lebensmittel auch, nur wohldosiert konsumieren sollte.


Mehr zum Thema


Gala entdecken