Niedlich: Fünfjähriger bekommt Privatparkplatz für sein Fahrrad

Weil ein Fünfjähriger sein Fahrrad ein Jahr lang immer am selben Ort parkte, wurde er jetzt überrascht. Er hat einen eigenen Privatparkplatz für sein Fahrrad

Ganz brav hat ein Fünfjähriger in Wiesbaden ein Jahr lang sein Fahrrad an dem selben Laternenmast geparkt und angeschlossen. Als der Junge vor kurzem mit seiner Mama erneut zu seinem Fahrrad ging, wartete dort eine niedliche Überraschung auf ihn.

Privatparkplatz für Fünfjährigen

Über seinem quietsch-grünen Kinderfahrrad prangt jetzt ein Parkplatz-Schild. Auf dem Schild ist genau sein Fahrrad abgebildet mit dem klassischen "Parkplatz-P" darauf und unter dem Foto des Fahrrads steht "ONLY". Wer diese niedliche Idee hatte, weiß nur leider niemand.

Mutter möchte Danke sagen

Die Mutter des Fünfjährigen möchte aber gern wissen, wer es war und sich bei demjenigen bedanken. Denn ihr Sohn hat sich so sehr über seinen eigenen Privatparkplatz gefreut. Seine Mutter ist Bloggerin und hat auf Twitter diese Fotos gepostet - mit Erfolg. 61.000 Mal wurden die Bilder bereits geteilt. Vielleicht findet sich ja so der Mensch, der dem Kleinen ein Lächeln ins Gesicht zaubern konnte. Und: Der Fünfjährige ist auf jeden Fall der einzige Mensch in ganz Wiesbaden, der einen privaten Fahrradparkplatz hat.

Fahrrad-Tuning

Polizei traut ihren Augen nicht, als sie diesen Radfahrer anhält

Fahrrad-Tuning: Polizei traut ihren Augen nicht, als sie diesen Radfahrer anhält
Aufgemotzte Roller oder Autos sind keine Seltenheit: Dieses Fahrrad-Tuning jedoch hat es in sich.
©Gala
Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche