Neues Design: Die Kinderschokolade verliert ihr Lächeln

Die Zeiten ändern sich – und damit auch hin und wieder das Aussehen der Kinderschokolade von Ferrero. Doch das neue Design nimmt dem Kind sein Lächeln. Musste das sein?

Die Kinderschokolade bekommt ein neues Design

Die Verpackung der Kinderschokolade von Ferrero hat in ihrer 50 Jahre dauernden Geschichte schon öfter ihr Aussehen geändert. Nach Aussage des Unternehmens sollte damit mit der Zeit gegangen werden und das jeweils aktuelle Bild der Kinder widergespiegelt werden. Heißt das im Umkehrschluss, dass die Kinder von heute nicht mehr Lächeln? Denn das genau fehlt dem neuen Design: ein Kinderlachen.

Kinderschokolade zeigt sich mit neuem Kind

Während die abgebildeten Kinder und Outfits, sowie Frisuren mit den Jahren wechselten, blieb eines immer gleich: das breite Grinsen im Gesicht des Jungen, das wir gerne erwiderten, wenn wir zur Tafel griffen. Mit dem neuen Design aber versteckt sich das vermeintliche Lächeln hinter einem Sichtfenster, das uns den Blick auf die Riegel preisgibt. Schade eigentlich.

Das Lachen vergeht dem Schokoladenliebhaber

Hersteller Ferrero jedenfalls gibt auf seiner Homepage folgende Erklärung zum neuen Design ab: "Kinder von heute sind anders, als es Kinder früherer Generationen waren. Sie sind smart, unbefangen, mutig und keck. Und das nicht nur in Deutschland, sondern überall auf der Welt. Genau das möchten wir mit dem neuen Gesicht auf der Verpackung ausdrücken. Die Herausforderung dabei war, die bekannten und charakteristischen Elemente der Verpackung mit dem modernen und frischen Design zu verbinden." Das erklärt uns aber nicht, wieso das Gesicht des Kindes nicht mehr vollständig zu sehen ist.

Dürfen wir vorstellen? Die nächste Generation kinder Schokolade! Ihr wollt mehr erfahren? Dann klickt hier: www.kinderschokolade.de/neue-packung

Gepostet von kinder Schokolade am Mittwoch, 3. April 2019

Dafür nimmt das Unternehmen Stellung zur ihrer Wahl, wieder einen Jungen statt erstmals ein Mädchen als Kinderschokoladen-Gesicht zu präsentieren. "Das Gesicht auf der Verpackung soll stellvertretend für alle Kinder dieser Welt stehen – große und kleine, blonde und dunkelhaarige, Mädchen und Jungen. Wir haben uns also nicht für einen Jungen und gegen ein Mädchen entschieden, sondern ein Gesicht gesucht, das vor allem eines widerspiegelt: Kindheit", wird die Entscheidung auf der Homepage erklärt.

Ab Mai steht die neue Verpackung im Regal

Ende April wird die Kinderschokolade in seiner neuen Verpackung an die Händler geliefert. Ab Mai dürften dann – je nach Vorrat der Geschäfte – die ersten Packungen in den Regalen stehen. Der Inhalt bleibt übrigens gleich und das ist am Ende für den Käufer das Entscheidende. Und wem das neue Design partout nicht gefällt, für den hält der Markt schließlich noch jede Menge andere Schokoladen bereit (die ihr Aussehen sicher auch schon das ein oder andere Mal geändert haben – aber das nur am Rande) Und das sollte zumindest uns jetzt ein Lächeln ins Gesicht zaubern.

Scharfe Versuchung

Chili-Bruchschokolade

Scharfe Versuchung: Chili-Bruchschokolade
©Gala

 Verwendete Quelle: Kinderschokolade/Ferrero, Facebook

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche