Sie nennt sie "Engelsküsse": Mutter sieht überall Herzen - der Grund dafür ist traurig

Die Engländerin Emma Roberts sieht seit fünf Jahren in ihrer Umgebung Herzen: ob in einer Pfütze, in den Wolken oder in einem Stein. Und das liegt, laut der dreifachen Mutter, an dem Tod ihrer Tochter Betsy

Wolken in Herzen-Form

Wie die dreifache Mutter gegenüber der britischen Zeitung "Liverpool Echo" offenbart, sieht Emma Roberts überall in ihrer Umgebung Herzen. Nicht etwa, weil sie frisch verliebt ist oder mit einer rosaroten Brille durchs Leben geht. Der Grund für die Herzen in ihrem Alltag ist ein trauriger: Sie helfen der 42-Jährige, um über den Tod ihrer Tochter Betsy hinwegzukommen. 

Emma Roberts verliert ihre Tochter in der 21. Schwangerschaftswoche

"Als ich mit meiner ersten Tochter schwanger war, kam sie zu früh und überlebte nicht und wir haben sie verloren. Es war eine sehr schwierige, dunkle und traurige Zeit und ich denke, dass es schwierig ist, den Tag zu überstehen, an dem man einen so großen Verlust erlitt", offenbart Emma Roberts gegenüber "Liverpool Echo". Die 42-Jährige aus Formby versuchte trotz dieses Schicksalsschlags immer wieder an etwas Schönes zu denken. Und erkennt seitdem in ihrer Umgebung immer irgendwo ein Herz. 

Auf Instagram veröffentlichte sie bereits mehr als 300 Herz-Fotos

Die Herz-Formen in Steinen, Pfützen, Wolken und Pflanzen nennt die dreifache Mama liebevoll "Engelsküsse" und hält sie als Andenken fotografisch fest. Auf Instagram postete Emma seither mehr als 300 Fotos, sagt: "Die Herzen kamen zu mir, ich habe mich nicht darum bemüht, sie zu suchen. Die Kinder haben sie sogar gesehen." Durch die Herzen schafft es die Familie, über die Trauer hinwegzukommen.  

Neujahrsvorsätze

Diese Sternzeichen stellen ihr Leben 2019 auf den Kopf

Neujahrsvorsätze: Diese Sternzeichen stellen ihr Leben 2019 auf den Kopf
Diese Sternzeichen starten mutig ins Jahr 2019 und wollen alles an den Nagel hängen und ein neues Leben beginnen

Verwendete Quellen: Liverpool Echo, Tag24

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche