VG-Wort Pixel

Unfassbar Mutter macht Raucherpause - Kinder fahren alleine mit dem Zug weiter

ICE im Bahnhof 
ICE im Bahnhof 
© Shutterstock
Die 41-jährige Frau wollte nur eine kurze Raucherpause am Bahnsteig einlegen - doch der ICE fuhr plötzlich los

Das Rauchen im Zug ist schon seit langer Zeit verboten. Während es früher noch Raucherabteile gab, in denen gemütlich gequalmt werden durfte, müssen sich die ganz harten Raucher, die auch während einer Zugfahrt mal eben eine Rauchen wollen, ziemlich abhetzen. Denn die einzige Möglichkeit ist ein kurzes Verlassen des Zuges am Bahnhof - inklusive der Gefahr, den Zug plötzlich davonfahren zu sehen. 

Mutter bleibt auf Bahnsteig zurück

Eine Erfahrung, die nun auch eine 41-jährige Frau auf dem Weg von Frankfurt nach Dortmund machen musste. Doch das Schlimmste daran? Sie lies dabei ihre beiden Söhne im Zug zurück. Die Raucherpause auf dem Bahnsteig war für die Mutter wohl zu kurz - die Türen vom ICE in Richtung Dortmund verschlossen sich plötzlich und er fuhr los. Während die Mutter am Bahnsteig zurückblieb, befanden sich ihre Söhne im Alter von vier und sieben Jahren allein in der Bahn. 

Polizei sofort informiert

Die Mutter informiert sofort die Bundespolizei, die die beiden Jungen in Dortmund in Empfang nehmen konnten. Die Mutter selbst kam mit dem Folgezug und konnte ihre beiden Söhne wenig später wieder in die Arme schließen. Ein unglücklicher Vorfall, der der jungen Frau mit Sicherheit eine Lehre gewesen sein wird. 

mge Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken