Unfassbar: Mutter hindert Feuerwehr daran, ihren Sohn aus überhitztem Auto zu befreien

In einer chinesischen Stadt ist es zu dramatischen Szenen gekommen, als eine Mutter Feuerwehrleute daran hindern wollte, ihr Baby aus ihrem geparkten, stark überhitzten Auto zu retten. Der Grund macht sprachlos.

Im Auto können schnell lebensbedrohliche Temperaturen herrschen (Symbolbild)

Gerade im Sommer kann es in geparkten Autos schnell lebensbedrohlich heiß werden. Das kann für zurückgelassene Lebewesen – Tier oder Mensch – schnell tödlich enden. Einer Mutter in der chinesischen Stadt Jinhua in der Provinz Zhejiang scheint das Risiko egal gewesen zu sein. Wie "ThePaper.cn" berichtet, wollte sie die herbeigerufenen Feuerwehrmänner sogar noch daran hindern, ihr Auto aufzubrechen.

Mutter hat Angst um ihr Auto

Die Feuerwehr war mit großem Gerät angerückt, um den kleinen Jungen aus dem überhitzten Auto zu befreien. Dafür wollten sie die Fensterscheiben einschlagen, um möglichst schnell an den Kleinen heranzukommen. Doch da hatten sie die Rechnung ohne die Mutter gemacht. Die fürchtete nämlich offenbar um die Unversehrtheit ihres Autos und versuchte die Feuerwehrmänner davon zu überzeugen, ihren Einsatz abzubrechen. Sie beteuerte, ein KFZ-Mechatroniker sei bereits auf dem Weg, um das Schloss fachgerecht zu entriegeln, ohne Schaden anzurichten.

Feuerwehr setzt sich durch

Für die Feuerwehrmänner waren die von der Frau vorgebrachten Argumente nicht akzeptabel und so begannen sie schnell mit der Arbeit: Das vordere Fenster auf der rechten Seite wurde eingeschlagen, um den kleinen Jungen aus der Hitzehölle zu befreien. Der Kopf des Kindes war mittlerweile hochrot und der Körper aufgeheizt. Er Junge weinte bitterlich. Schwerere Verletzungen konnten zum Glück ausgeschlossen werden. 

Bei 34 Grad

Einjähriger wird acht Stunden im Auto vergessen und stirbt

Kind im Auto (Symbolbild) 

Szenen auf Video festgehalten

Die unglaublichen Szenen machten im Internet schnell die Runde. Auf der chinesischen Plattform Weibo, das Pendant zu Twitter, wurde der Clip millionenfach angeguckt und kommentiert. "Sie verdient es nicht, Mutter zu sein. Das ist Mord", so nur einer der zumeist negativen Kommentare, die sich unter dem Video finden. 

Verwendete Quelle: Mirror, ThePaper.cn

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche