Schockierend: Mutter hebt Baby aus dem Bett und macht eine erschreckende Entdeckung

Was eine australische Mutter kürzlich erlebte, macht sprachlos. Im eigenen Kinderbett der kleinen Sophie lauerte eine große Gefahr

Im Kinderbett lauerte die große Gefahr (Symbolbild)

Die Gesundheit des eigenen Kindes ist für Eltern meist wichtiger als die eigene Gesundheit. Schon wenn sich das eigene Kind harmlos den Kopf stößt, oder hinfällt, zucken Eltern zusammen und fühlen den Schmerz mindestens gleichermaßen. Was einer Mutter aus Melbourne in Australien nun passiert ist, macht entsprechend sprachlos. 

Schockierende Entdeckung

Die zweifache Mutter Alecia Mitchley dachte sich nichts dabei, als sie ihre vier Monate alte Tochter Sophie aus dem Bett hob. Zunächst wirkte auch alles normal, bis sie plötzlich - etwa eine Stunde später - eine grausame Entdeckung machte, wie sie gegenüber "Nine News Melbourne" berichtet. 

Astrologie

Diese drei Sternzeichen sind besonders unverständlich

Frau denkt nach
Welche drei Sternzeichen am unverständlichsten sind, erfahren Sie im Video.
©Gala

"Ich war wie versteinert und hatte große Angst. Ich wusste nicht, was ich tun sollte" sagt sie gegenüber des Magazins. 

Gefährliche Giftschlange 

Wie aus dem Nichts tauchte plötzlich eine Giftschlange auf und schlängelte sich vom Fußboden in das Bett ihrer kleinen Tochter. Wie sich später herausstellen sollte, handelte es sich um eine Östliche Braunschlange - eine Schlange, die als zweitgefährlichste Schlange der Welt gilt. Es kann von Glück gesprochen werden, dass die Mutter die Schlange rechtzeitig entdeckte und somit Schlimmeres vermieden werden konnte. 

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche