ASOS, Vero Moda + Co.: Mode-Millionär verliert drei seiner vier Kinder bei Anschlägen

Anders Holch Povlsen gilt dank seines Modeimperiums als reichster Mann Dänemarks. Doch nun traf ihn das Schicksal in all seiner Grausamkeit: Er verlor drei seiner vier Kinder. Besonders tragisch erscheint jetzt ein Instagram-Post seiner Tochter  

Anders Holch Povlsen mit Frau Anne

Anders Holch Povlsen, 46, strahlt auf seinem Pressefoto – kein Wunder. Der Däne macht mit seinem Unternehmen "Bestseller" und Marken wie "Vero Moda", "Jack + Jones" sowie weiteren Teilhaberschaften an anderen Firmen (z.B. ASOS, Zalando und Klarna) ein Vermögen. Doch jetzt wurde dem Millionär etwas genommen, das mit Geld und Erfolg nicht aufzuwerten ist: Drei seiner vier Kinder kamen bei den Attentaten in Sri Lanka ums Leben. An persönlicher Tragik ist dies wohl kaum zu überbieten.

Anders Holch Povlsen trauert um seine Kinder

Als am Ostersonntag in Sri Lanka die Sprengsätze explodierten, da traf es alle: Frauen, Kinder, Männer, Gläubige wie Nicht-Gläubige, Einheimische und Urlauber. Unter ihnen, so berichtet nun die dänische Zeitung "Ekstra Bladet", waren auch die Kinder von Anders Holch Povlsen. In einer E-Mail bestätigt Jesper Stubkier, Communication Manager bei "Bestseller", gegenüber "Ekstra Bladet" die traurige Nachricht. Weitere Details gibt es zunächst nicht. Man bittet um Rücksichtnahme und Verständnis. So ist bisher auch nicht bekannt, welches der vier Kinder überlebte. 

Tochter Alma sendete noch einen Gruß via Instagram

Gemeinsam mit seiner Frau Anne, 40, und den Kindern Alma, Astrid, Agnes und Alfred urlaubte der Geschäftsmann zur Zeit der Anschläge auf der Ferieninsel. Wenige Tage zuvor hatte Tochter Alma noch einen Instagram-Post abgesetzt, der ihre drei Geschwister am Pool zeigt. Ein Foto, das angesichts der tragischen Vorfälle zu Tränen rührt. 

 

Mode-Millionär hielt die Familie aus den Medien

Viel ist von der Familie des Dänen nicht bekannt. Zu ihren Lebzeiten versuchte der Unternehmer seine Kinder stets vor dem Trubel der Medien zu bewahren und sie zu beschützen. Vor diesem traurigen Schicksal konnte der Familienvater seine Kinder allerdings leider nicht beschützen.

Die Abschiede 2019

Um diese Stars trauern wir

20. Mai 2019: Niki Lauda (70 Jahre)  Niki Lauda zählte zu den ganz Großen der Formel-1-Geschichte: Dreimal holte er sich den WM-Titel, überlebte 1976 seinen Horror-Unfall auf dem Nürburgring und kämpfte sich danach entschlossen zurück ins Leben. Nun ist der Österreicher nach Angaben der Fluggesellschaft Laudamotion im Alter von 70 Jahren im Kreise seiner Familie friedlich eingeschlafen. 
14. Mai 2019: Tim Conway (85 Jahre)  Der "Eine schreckliche nette Familie"-Star Tim Conway ist nach schwerer Krankheit im Alter von 85 Jahren in Los Angeles gestorben. Der Schauspieler wurde in den Sechziger- und Siebzigerjahren durch die US-Sketch-Show "The Carol Burnett Show" bekannt, gewann sechs Emmys und einen Golden Globe. Conway hinterlässt seine Frau Charlene und sieben Kinder.
13. Mai 2019: Doris Day (97 Jahre)  Trauer in Hollywood: Die Schauspielerin Doris Day ist im Alter von 97 Jahren verstorben. Die Amerikanerin begann ihre Karriere als Sängerin, bis sie den Sprung nach Hollywood schaffte und zu einem weltweit gefeierten Filmstar wurde. 
11. Mai 2019: Peggy Lipton (72 Jahre)  Nicht nur ihre Tochter, Schauspielerin Rashida Jones trauert, auch die "Twin Peaks"-Fangemeinde. In der Kultserie spielte sie Norma Jennings, die Besitzerin des Diners. Peggy Lipton erlag nun im Beisein ihrer Töchter und Nichten ihrem Krebsleiden.

69

Verwendete Quellen: Ekstra Bladet, Instagram, Bestseller

Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche