Millionen nutzen es: Welches das das unsicherste Betriebssystem der Welt?

Laut einer Experten-Auswertung gibt es Betriebssysteme, die besonders unsicher sein sollen und sie werden von Millionen von Menschen täglich genutzt

Handy / Symbolbild

Die Datenbank CVE Details sammelt Daten zu bekannten Sicherheitslücken. Aufgrund dieser Informationen analysierten Experten nun die Top 10 der unsichersten Betriebssysteme und das mit einem überraschenden Ergebnis. 

Android auf Platz 1

Das Betriebssystem von Google führ die Liste klar an. Schon 2016 war es an der Spitze der Statistik und konnte den undankbaren Sieg auch 2017 ergattern. Waren es vorletztes Jahr lediglich 523 bekannte Pannen, kam das System 2017 schon auf 841 Sicherheitslücken. 

Wäschetrockner

Diesen Fehler sollten Sie unbedingt vermeiden

Wäschetrockner: Diesen Fehler sollten Sie unbedingt vermeiden
Vergessen Sie nie, den Filter Ihres Trockners zu reinigen! Wir zeigen, wie es richtig funktioniert
©Gala

Auf Platz zwei folgt der Linux-Kernel, der mit 453 Schwachstellen an Apple vorbei zog. Das iOS Betriebssystem für iPhone und iPad landete auf dem dritten Platz des Rankings. 

Nur bedingt aussagekräftig

Die Zahl der gefundenen Fehler kann allerdings auch darauf schließen lassen, dass hier verstärkt danach gesucht wurde, um Lücken beheben zu können. Hier wurden nur Fehlermeldungen gezählt, die auch öffentlich wurden. Somit ist das Ranking nur bedingt aussagekräftig. 

Ein wirksamer Schutz gegen Fehler im Betriebssystem ist eher, seine Version immer auf dem aktuellsten Stand zu halten. Leider ist es oft der Fall, dass vor allem ältere Geräte nicht mehr mit Updates versorgt werden. Wer also zum Beispiel ein älteres Android-Smartphone oder -Tablett besitzt, könnte Gefahr laufen, dass aufgelisteten Systemlücken, die bereits veröffentlicht wurden, von Profis ausgenutzt werden.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche