VG-Wort Pixel

Mehr als 20 Grad Startet am Wochenende der Sommer?

Aktuell heißt es: Sommer auf Balkonien. (Symbolbild)
Aktuell heißt es: Sommer auf Balkonien. (Symbolbild)
© Shutterstock
Am Montag fielen Schneeflocken, dafür steigen am Wochenende die Temperaturen - sagen die Meteorologen. 

Am Montag (30. März) staunten viele nicht schlecht: Es schneite vielerorts, selbst in Städten wie Hamburg und Berlin. Zu Beginn der Sommerzeit schien der Winter sich noch einmal zeigen zu wollen. Doch das dürfte sich zeitnah ändern. 

Ist das der Startschuss für den Sommer?

Wetterprognosen, die weiter als ein, zwei Tage im Voraus gemacht werden, sind immer unsicher und das Wetter lässt sich ohnehin ungern in die Karten schauen. Doch wenn man (optimistischen) Meteorologen glauben darf, wird zum Wochenende, spätestens aber zum Beginn der kommenden Woche, der Sommer (mind.) ein Gastspiel in Deutschland geben. Dann sollen sogar Temperaturen von mehr als 20 Grad möglich sein.

Mehr als 20 Grad am Wochenende

Am optimistischsten scheinen die Meteorologen von "Wetter.net". Laut ihrer Vorhersage werden im Süden der Republik bereits am Samstag und Sonntag mehrheitlich die 20-Grad-Marke geknackt; am Montag erreichen diese Werte dann auch den Norden des Landes. Dazu gibt es Sonne satt. 

Der "Deutsche Wetterdienst" (DWD) ist stets vorsichtig mit Prognosen, sieht aber zumindest die kommenden Tage nahezu flächendeckend zweistellige Temperaturen. In den Nächten bleibt es zunächst noch kalt. In der Nacht von Dienstag zu Mittwoch klettert das Thermometer nicht über die Null-Grad-Grenze. Doch schon am Freitag sollen auch die Nächte nahezu frei von Frost sein. 

Bestes Wetter für das Wochenende auf Balkonien

Gegenüber "Bild" bestätigt Diplom-Meteorologe Andreas Friedrich vom DWD: "Die Erwärmung, einschließlich nachts macht weitere, wenn auch langsame Fortschritte. Der Sonntag verspricht aus jetziger Sicht Kaiserwetter mit bis zu 20 Grad im Süden." 

Auch wenn sich während der Coronapandemie unter die Freude über Sonnenschein und warme Temperaturen auch immer etwas Wehmut mogelt: Die Hoffnung auf laue Abende auf dem Balkon (oder dem hauseigenen Garten) sollte doch überwiegen. Wie sangen "Die Ärzte" unlängst? "Das bisschen Quarantäne ist nicht die schlimmste Sache der Welt" - bei 20 Grad und Sonnenschein. 

Verwendete Quellen:DWD, Bild, Wetter.net

jko Gala

Mehr zum Thema