Medizinische Sensation: Frau mit Fremd-Uterus bringt Baby zur Welt

Für Jennifer Gobrecht geht mit der Geburt ihrer Tochter ein Traum in Erfüllung, denn es gleicht einem medizinischen Wunder, dass sie überhaupt schwanger werden konnte. Die 33-Jährige wurde nämlich ohne Gebärmutter geboren.

Drew und Jennifer mit ihrem kleinen Wunder Benjamin

Mit 17 Jahren bekommt Jennifer Gobrecht, 33, die schockierende Diagnose: Sie wird nie auf natürlichem Wege Kinder bekommen können. Der Grund: Jennifer hat keine Gebärmutter. Und doch möchte die US-Amerikanerin aus Philadelphia ihren Traum vom Muttersein nicht einfach so aufgeben, berichtet sie im Interview mit "Fox10".

Jennifer bekommt Spenderorgan

Um irgendwann einmal Kinder haben zu können, sehen Mediziner für Jennifer keine andere Möglichkeit, als ihr eine Gebärmutter zu transplantieren. Die Mediziner des "Pennsylvania Hospitals" machen es möglich. Auch wenn die Operation mit vielen Risiken würde verbunden sein, Jennifer und ihr Mann Drew wollten sie eingehen. Der Wunsch nach einem eigenen Kind war omnipräsent. Zehn Stunden lang wurde die 33-Jährige operiert, mit positivem Ergebnis. Die fremde Gebärmutter wurde nicht abgestoßen. Ob Jennifer nun würde schwanger werden können, stand dennoch weiterhin in den Sternen.

Pasta-Trick

Nudeln kochen in einer Minute

Was gibt es beim Nudelnkochen zu beachten?
Nudeln gar kochen in nur einer Minute? Mit diesem Koch-Hack kein Problem!
©Gala

Positiver Schwangerschaftstest nach einem Jahr

Ein Jahr später die nächste Überraschung: Jennifer war schwanger. Nicht nur für das Paar selbst eine riesige Sensation, auch die Mediziner, die vorher die Transplantation durchgeführt hatten, hatten allen Grund zur Freude. Immerhin war eine solche Transplantation erst drei Mal weltweit erfolgreich absolviert worden.

Jennifer und Drews Lebenstraum ging im November 2019 in Erfüllung, als ihr Sohn Benjamin das Licht der Welt erblickte. Der Kleine ist mittlerweile zwei Monate alt und erfreut sich bester Gesundheit. Ob Jennifer und Drew ihr Glück ein zweites Mal herausfordern wollen? Das wissen sie selbst noch nicht genau. Zunächst feiern sie die Fortschritte, die die Reproduktionsmedizin in den letzen Jahren gemacht hat, und ihnen so zu ihrem Wunschbaby verholfen hat.

Verwendete Quelle: Fox10

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche