VG-Wort Pixel

Fast-Food-Revolution McDonald's testet veganen Burger "McVegan"

McDonalds
McDonalds
© Getty Images
McDonald's entdeckt den Trend um veganes Essen und testet einen fleischlosen Burger 

Kommen bei McDonald's bald auch Veganer auf ihre Kosten? Im finnischen Tampere hat der Fastfood-Riese ein neues Gericht in sein Sortiment aufgenommen: einen veganen Burger! Die fleischlose Alternative zu Big Mac und Co. besteht aus einem Brötchen, Salat, Gurke, Tomate und einer Soja-Bulette.

McDonald's führt neuen Burger mit Soja-Bulette ein

Momentan befindet sich das Produkt, das in den Schnellrestaurants drei Euro kostet, in einer Testphase. Bisher hat McDonald's mit seinen Angeboten vor allem auf Fleisch-Produkte gesetzt. Vegetarier und Veganer mussten auf Altbekanntes wie Pommes, Salat oder Apfeltaschen zurückgreifen. Mit der neuen Initiative will die Fastfood-Kette auch umweltbewusste Burger-Fans für sich gewinnen. Und das scheint zu funktionieren.

Kunden sind begeistert vom "McVegan" 

"Die Reaktionen unserer Kunden sind bisher sehr positiv", sagt der finnische Marketingchef Christoffer Rönnblad dem Online-Portal "veggieathletic". Auch im Netz kommt der "McVegan" super an. Unter einem Instagram-Foto, das den neuen Burger zeigt, fordern viele User, dass die fleischlose Alternative auch in ihrem Land verkauft werden soll. 

An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Instagram integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.

 "Yay, McDonald's. Ich würde es lieben, wenn das überall Teil des Menüs werden würde", "Gute Idee, macht uns damit glücklich, dass ihr den und andere vegane Produkte überall auf der Welt einführt", schreibt ein User. Ein anderer stimmt zu: "Ja, endlich etwas das ich neben Pommes essen kann." 

Kleiner Wermutstropfen 

McDonald's zieht nach im Veggie-Trend also nach. In Deutschland hat zum Beispiel die Burgerkette "Hans im Glück" und Restaurants um die Ecke haben bereits seit längerer Zeit eine große Auswahl an fleischlosen Varianten des beliebten Gerichts. Der "McVegan" soll vorerst nur bis Ende November in den Filialen der finnischen Großstadt erhältlich sein. Ein Happyend für Fans ist allerdings nicht ausgeschlossen: Sollte McDonald's mit der Testphase zufrieden sein, könnte die Soja-Bulette künftig auch in anderen Ländern auf der Speisekarte stehen.
 

Constanze Lerch Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken