VG-Wort Pixel

Albtraum Mann verliert den Ehering im See - was dann passiert, ist unglaublich

Verlorener Ehering
Verlorener Ehering
© facebook.com/detectorist.eu
Nur wenige Wochen vor seiner Hochzeit verliert ein Mann seinen Ehering im See. Fällt nun auch die Hochzeit ins Wasser? 

Die Eheringe bei der Hochzeit zu vergessen stellt für viele Paare wohl den schlimmsten aller möglichen Patzer dar, die an diesem besonderen Tag passieren können. Was aber, wenn einer der Eheringe noch vor der Hochzeit verloren geht? Genau das ist nämlich nun einem Mann passiert - doch was danach geschah, grenzt wirklich an ein Wunder. 

Ehering geht im See verloren 

Nur kurze Zeit vor der kirchlichen Hochzeit war Christian B. mit seinem Sohn am Silbersee. Beim Spielen mit dem Ball passierte das Unglück: Der Ehering rutschte dem Mann vom Finger und verschwand sofort in den Tiefen des Silbersees. Sämtliche Versuche den Ring ausfindig zu machen, waren vergeblich. Völlig hoffnungslos wandte sich der Mann zuletzt an eine Firma, die sich tatsächlich auf derartige Suchen spezialisiert hatte - mit einem überraschenden Ergebnis. 

Die Suche nach der "Nadel im Heuhaufen" 

Ein kleiner Ring verloren in einer Fläche, die etwa 200 Hektar hat. Wer sich das bildlich vorstellt, wird schnell feststellen: Es ist als würde man eine Nadel im Heuhaufen suchen. Erschwerend kommt hinzu, dass der Silbersee sehr gut besucht ist und somit tagtäglich mehrere Badegäste für Unruhen im Gewässer sorgen. Während die ersten Versuche der Schatzsucher erfolglos blieb, kam etwa drei Wochen nachdem Chrisian B. den Ring verlor, plötzlich die überraschende Botschaft: Der Ring wurde gefunden - und das noch pünktlich vor der Hochzeit am 14. Juli. Eine große Freude für die Familie, die sich auf Facebook von Herzen bei den Helfern bedankt. 

mge Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken