Unglaublich: Mann schläft im Taxi ein - als er aufwacht die Überraschung

Ein geplantes Wochenende bei Freunden, nahm plötzlich einen anderen Verlauf und sorgt auf Twitter für Aufregung

Taxifahrt

Vermutlich wird es wohl jeder schon einmal erlebt haben, dass ein Abend anders verläuft, als ursprünglich geplant. Und auch wird es keine Seltenheit sein, dass mal ein Bier zu viel getrunken wird und kleine Lücken vom Abend im Gedächtnis entstehen. Was nun jedoch ein junger Mann aus den USA erlebt hat, macht die Twitter-User sprachlos. 

Junger Mann schläft im Taxi ein 

Kenny besuchte an einem Freitag seine Freunde in West Virginia. Sein ursprünglicher Plan war es,  das Wochenende bis Sonntag dort zu verbringen. Nach einigen Gläsern Bier, änderte der junge Mann diesen Plan offenbar. Er bestellte sich ein Uber-Taxi und schlief auf der Fahrt ein. Etwa eine halbe Stunde vor seiner Ankunft am Ziel, wachte er auf und erlebte die wohl größte Überraschung. 

Experte warnt

Darum sollten Sie Ihr Handy nie am Flughafen aufladen

Experte warnt: Darum sollten Sie Ihr Handy nie am Flughafen aufladen
Ein einfacher Ladevorgang kann ungewollte Folgen haben. Zwar ist es unterwegs praktisch, die Möglichkeit zu haben, sein Handy aufzuladen, doch leider gibt es auch hier Betrugsfallen.
©Gala

Kenny teilt sein Erlebnis auf Twitter 

Beim Öffnen seiner Augen dürfte Kenny einen großen Schreck beikommen haben: Der Uber-Fahrer hatte ihn wirklich nach Hause gefahren - ganze drei Bundesstaaten weiter und 550 Kilometer nach South Jersey.

Und das zeigte sich auch auf der Rechnung: 1600 Dollar musste er für diese Heimfahrt zahlen. Denn neben der Entfernung musste er für ein XL-Uber extra zahlen. Eine Geschichte, die auf Twitter für Aufregung sorgt. Kenny hingegen scheint es gelassen zu nehmen und reagierte nach einigen Reaktionen mit den Worten "Die ganzen Leute scheint es mehr zu belasten, als mich selbst, dass ich 1600 Dollar für ein Uber-Taxi zahlen musste." 

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche