VG-Wort Pixel

Märchenhaft Einmal Prinzessin - jeden Tag

Sarah Ingle / Elsa
Sarah Ingle / Elsa
© Instagram / Screenshot
Mit viel Liebe zum Detail und über 14.000$ für Kleider und Make-Up verwandelt sich Sarah Ingle regelmäßig in eine Disney-Prinzessin. Das Ergebnis ist wirklich zauberhaft

Einmal im Leben Disney-Prinzessin sein, das ist ein Kindheitstraum vieler Frauen. Sarah Ingle hat sich diesen Traum erfüllt und verdient auch noch ihren Lebensunterhalt damit. Die 25-jährige aus Denver, Colorado hat mehr als 14.000$ für neun maßgeschneiderte Disney-Prinzessinnen-Kostüme ausgegeben. Ihren Kleiderschrank zieren nun die Kleider von Belle, CInderella, Schneewittchen, Arielle, Aurora, Dornröschen, Rapunzel, Merida und natürlich Anna und Elsa. So viel Geld für ein paar Kostüme auszugeben, mag auf den ersten Blick total verrückt klingen, für Sarah ist es das dennoch absolut wert, denn sie liebt es sich als Disney-Prinzessin zu verkleiden.

An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Instagram integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.

Was anfangs nur ein verrücktes Hobby war, wurde bald eine Leidenschaft. Sarah, die eigentlich als Marketing Managerin arbeitet, genoss die Aufmerksamkeit für ihre Kleider so sehr, dass sie ihre Kostüme immer weiter verbesserte. An manchem Kostüm sitzt sie bis zu sechs Monate, um es zu perfektionieren. Mit Perücke, Make-Up, Kontaktlinsen und nicht zuletzt den aufwändigen Kostümen braucht sie dann jedes Mal mehrere Stunden, um in ihre Rolle zu schlüpfen.

An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Instagram integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.

Sarahs Verwandlungen funktionierten so gut, dass sie zusammen mit ihre Freund eine Agentur namens "Princess Ever After" gründete. Über die Agentur kann man sie und mittlerweile auch andere Models buchen. Beliebt sind Auftritte von Prinzessinnen z.B. bei Kindergeburtstagen, aber auch Krankenhäuser buchen sie, um ihren kleinen Patienten eine Freude zu machen.

An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Instagram integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.

"Ich werde niemals den Tag vergessen, an dem ich für ein kleines Mädchen auftrat, das gerade ihre erste, erfolgreiche Chemotherapie feierte.", sagt Sarah. "Zu sehen wie sich ihr Gesicht erhellte, als sie mit mir sang war einfach wundervoll und machte den Tag zu etwas ganz Besonderem."

An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Instagram integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.

Wohin es mit ihrer Leidenschaft später gehen soll, weiß Sarah auch schon: Natürlich will sie eines Tages eine echte Disney-Prinzessin sein.

tgi Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken