VG-Wort Pixel

Lukas Müller Dieser Besuch gibt Lukas wieder Kraft!

Lukas Müller und Kira Grünberg
Lukas Müller und Kira Grünberg
© facebook / Kira Grünberg
Nach seinem Horror-Sturz bekommt Lukas Müller Unterstützung von der ehemaligen Stabhochspringerin Kira Grünberg

Die Skispringer-Szene war entsetzt über den Sturz von Österreichs Skispringer-Star und ehemaligem Junioren-Weltmeister Lukas Müller. Obwohl er noch am Unfallort Entwarnung gab, stand die schreckliche Diagnose bald fest: Inkomplette Querschnittslähmung. Das heißt, dass der 23 Jahre alte Sportler zunächst auf einen Rollstuhl angewiesen sein wird. Seit dem Sturz liegt Müller zur Behandlung im Universitätsklinikum Graz.

Trost von einer Leidensgenossin

Dort kam ihn nun die ehemalige Stabhochspringerin Kira Grünberg besuchen. Grünberg verunglückte im Juli 2015 selbst schwer bei einem Trainingssprung und ist seither querschnittsgelähmt. Mit ihrem Besuch im Krankenhaus wollte sie ihrem Landsmann Trost und Kraft spenden.

Müller zeigte sich dankbar für die tolle Geste und postete anschließend via facebook: "Es ist unglaublich zu sehen, was du geschafft hast, obwohl deine Verletzung nochmal komplizierter ist als meine. Vielen Dank für deinen Besuch."

tgi Gala

Mehr zum Thema