Liebe kennt kein Alter: Seniorenpaar heiratet mit über 100 Jahren

So schön muss Liebe sein. Zusammen sind sie über 200 Jahre alt, doch das hält sie nicht davon ab, noch einmal "Ja" zu sagen. Ein Seniorenpaar aus den USA hat sich im stolzen Alter von über 100 Jahren noch einmal getraut.

John und Phyllis Cook

Die wahre Liebe kennt kein Alter, so heißt es. John und Phyllis Cook beweisen, dass es nicht nur ein abgedroschener Spruch mit Kitsch-Flair ist. Denn die beiden Senioren haben sich im hohen Alter noch einmal getraut und "Ja" zueinander gesagt.

Senioren-Traumpaar schwer verliebt

Er ist 100 Jahre alt, seine Lebensgefährtin ist 103. Sie haben – auch in Liebesdingen – schon einiges mitgemacht, und doch ist ihre Liebe grenzenlos und etwas ganz Besonderes. Sie strahlen, sie sind überglücklich und sie sind sich sicher, ihren Lebensabend miteinander verbringen zu wollen. Dass dieser schon längst begonnen hat, das ist für John und Phyllis kein Problem – im Gegenteil. Kennengelernt haben sie sich in einem Seniorenheim in Sylvania im US-Bundesstaat Ohio und waren sich schnell sicher, dass sie miteinander noch älter werden wollen. Denn alt sind sie schon längst – er ist 100, sie ist 103. Und so machen sie nach einem Jahr Beziehung Nägel mit Köpfen. 

Brautmode

Royale Hochzeitskleider

Meghan Markle trägt ein Kleid von Givenchy und ein Diadem aus dem Besitz der Queen.
An der Ende des Stufen strahlen sich Harry und Meghan erneut an.
Das Kleid besticht durch zeitlos schlichte Eleganz. Gemeinsam mit Clare Waight Keller hat sich Meghan komplett gegen auffällige Details entschieden. Keine Spitze, keine Rüschen, keine Stickereien - dafür überzeugt die bodenlange Robe durch allerhöchste Schneiderkunst. 
Am Abend ihrer Hochzeit ziehen sich Meghan Markle und Prinz Harry noch einmal um. Die frisch gebackene Herzogin tauscht ihre Seidenrobe gegen ein modernes Neckholder-Kleid von Stella McCartney ein, Harry schlüpft in einen Anzug. In ihren eleganten Looks wirken sie wie 007 und sein Bond-Girl.

141

John und Phyllis sagen "Ja"

Worauf noch warten? Dachten sich die frisch verliebten Senioren, als sie beschlossen, den Bund fürs Leben miteinander eingehen zu wollen. John und Phyllis machen sich auf zum städtischen Standesamt, wo man ihnen einen Vorschlag unterbreitet, den sie nicht ablehnen können. Die beiden Senioren bekommen die Möglichkeit, auf der Stelle zu heiraten. Gesagt, getan. Der 100-Jährige und seine drei Jahre ältere Frau sagen "Ja" und verbringen ihr Leben fortan gemeinsam. Das Seniorenheim, in dem die beiden leben, gratuliert den "Frischvermählten" via Facebook. 

Congratulations to the newlyweds! John and Phyllis met while living at Kingston. At the young ages of 103 and 100 years...

Gepostet von Kingston Residence of Sylvania am Freitag, 28. Juni 2019

Senioren genießen ihren Lebensabend

"Wir sind uns in vielen Dingen ähnlich und genießen die Gesellschaft des jeweils anderen", schwärmt John gegenüber CNN. Und so genießen die rüstigen Rentner jetzt ihre gemeinsame Zeit. Sie sitzen gemeinsam in der Sonne, essen zusammen oder fahren auf ihren elektrischen Rollstühlen durch die Stadt – klingt fast zu perfekt, um wahr zu sein.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche