VG-Wort Pixel

Lebensgefahr durch Listerien Bundesweiter Produktrückruf bei Kaufland und Globus

Kaufland
Kaufland
© Getty Images
Das Unternehmen rät dringend vor einem weiteren Verzehr ab und bittet um Rückgabe betroffener Produkte

Vor etwa zwei Wochen warnte der Discounter-Riese Lidl bereits vor einem beliebten Tiefkühlprodukt. Nun ziehen zwei Supermärkte nach: Sowohl Kaufland als auch Globus rufen Tiefkühlgemüse zurück. 

Lebensgefahr durch Listerien 

Die Frenzel Tiefkühlwerke GmbH informiert über einen Rückruf von Tiefkühlgemüse. Davon betroffen ist das Sortiment der Discounter Kaufland und Globus. Laut Unternehmen "kann nicht ausgeschlossen werden, dass das Tiefkühl-Produkt mit Listeria monocytogenes kontaminiert ist". Aufgrund eines erhöhten Gesundheitsrisikos sollte der Rückruf unbedingt beachtet und betroffene Produkte keinesfalls verzehrt werden. 

Bundesweiter Produktrückruf von Leipziger Allerlei 

Leipziger Allerlei
Leipziger Allerlei
© Frenzel

Vom aktuellen Rückruf ist das Produkt "Leipziger Allerlei" der Marke "Frenzel" in der 450 Gramm Packung und dem Mindesthaltbarkeitsdatum 04/2020 betroffen. Konkret sind es bei Kaufland alle Packungen mit den Chargennummern M8 107 S3, M8 108 F3 und M8 108 S3 und bei Globus die Packungen mit der Chargennummer M8 108 F3. Da bisher keine Angaben zu regionalen Beschränkungen gemacht wurden, wird von einem bundesweiten Rückruf ausgegangen. Selbstverständlich wird bei einer Rückgabe betroffener Produkte der vollständige Kaufpreis erstattet. 

mge Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken