Kristina Sysoeva: Ekelhafte Reaktion auf Nizza-Anschlag

Kristina Sysoeva lebt dank ihres reichen Ex-Mannes in Saus und Braus und hat scheinbar komplett den Bezug zur Realität verloren. Nach den Anschlägen beschwerte sie sich mit einer ekelhaften Reaktion

Kristina Sysoeva

Kristina Sysoeva gehört zu den Superreichen. Durch ihre Ehe mit einem britischen Milliardär kann sie sich ein Leben voller Luxus ermöglichen. Der Mann ist zwar längst weg, aber das Geld ist geblieben. Bekannt wurde Kristina in der Show "Meet the Russians", einer englischen Reality-TV-Show, die das Leben der reichen Elite in London auf Schritt und Tritt verfolgt. Schon damals sorgte die Blondine mit derben Sprüchen für Aufregung: "Ich habe das Recht, nicht gemocht zu werden. Falls ich wollen würde, dass mich jeder mag, würde ich nach Afrika gehen und eine große Kampagne starten, um die Verhungernden zu unterstützen", sagte sie etwa gegenüber der "DailyMail". Jetzt aber ist Kristina Sysoeva zu weit gegangen und kassiert dafür einen Shitstorm.

"Eine Schande, dass das Feuerwerk ausfällt"

Die Russin urlaubte gerade an der französischen Côte d'Azur in Nizza, als es am 14. Juli zu einem Anschlag kam. Ein Terrorist - mittlerweile bekennt sich die islamische Terrormiliz ISIS zu dem Massenmord - tötete mit einem LKW 84 unschuldige Menschen und verletzte viele weitere schwer. Kristina Sysoeva war nie jeglicher Gefahr ausgesetzt, da sie sich auf ihrer Yacht befand. Ihre Reaktion auf den Terroranschlag schockiert nun auf den sozialen Netzwerken. Mitleid? Entsetzen? Das gibt es von Kristina nicht. Stattdessen beschwert sie sich über das schlechte Wetter und sagt: "Mir geht´s gut, aber es ist eine Schande dass das geplante Feuerwerk ausfallen musste. Wir haben aber ausreichend Sicherheitsleute bei uns, also kein Problem." Wie beruhigend.

Astrologie

Diese Sternzeichen können ihre Gefühle nicht verbergen

Astrologie: Diese Sternzeichen können ihre Gefühle nicht verbergen
Es gibt Sternzeichen, deren Vertretern fällt es äußerst schwer, ihre Emotionen zurückzuhalten. Sie neigen dazu, ihre Trauer aber auch ihr Glück mit allen zu teilen.
©Gala

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche