VG-Wort Pixel

Krieg in Syrien Nadas traurige Kindheit

Krieg in Syrien: Nadas traurige Kindheit
© screenshot facebook/bbcnews
BBC News hat ein erschütterndes Video veröffentlicht. Darin ist das kleine Mädchen Nada zu sehen. Sie singt und wirkt glücklich, wie ein normales Kind. Dann fällt eine Bombe

Die nordsyrische Stadt Aleppo ist schwer umkämpft. Der Westen wird von den Truppen der Assad-Regierung kontrolliert, während der Osten von IS-Rebellen umkämpft wird. Täglich fallen dort, wie in mehreren Teilen des Landes, Bomben und fordern viele Opfer. Von einer "humanitären Katastrophe" spricht die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel gegenüber der "Passauer Neuen Presse". Laut "Unicef" starben in den vergangenen fünf Jahren im Syrien-Krieg etwa eine halbe Millionen Menschen, davon etwa 50 000 Kinder. Wer konnte, ist geflüchtet. Doch noch immer leben genügend unbeteiligte Zivilisten dort, die tagein, tagaus um ihr Leben fürchten müssen.

Die "BBC" hat auf ihrer Facebook-Seite nun ein Video geteilt, das das syrische Mädchen Nada zeigt. Auf den ersten Blick sieht sie aus wie ein ganz normales Kind, sitzt auf einem Sofa und schaut mit wachen blauen Augen in die Kamera. Nada singt gerne, steht in den Untertiteln und das tut sie, angespornt von einer Frauenstimme hinter der Kamera. Dann gibt es plötzlich tosenden Lärm, die Kamera zeigt nur noch auf den Boden, während weiter Erschütterungen wahrzunehmen sind. "Die Realität der Kinder in Aleppo", titelt die "BBC" über dem Video. Jeden Tag aufs Neue.

Das Video wurde bereits über 1,2 Millionen Mal angeschaut. Ein User kommentiert sehr treffend: "Und dennoch glaube ich, dass einige einen Grund finden werden, diese Menschen, die Zuflucht vor diesen massiven Gräueltaten suchen, zu hassen. Es ist so traurig zu sehen, wie diesem so unschuldigen Kind die Unschuld aus dem Herzen gerissen wird, von all dem Blutvergießen, das sie gesehen hat. Und dann sagen ihr einige Menschen, dass sie in Europa nicht willkommen sind."

Laut Aktivisten überlebte Nada den Angriff.

skn

Mehr zum Thema