Burger-Flatrate: Kostenlos essen bei McDonald's - mit der geheimnisvollen Gold Card

Sich einmal auf der Speisekarte von oben nach unten durchfuttern und nichts dafür bezahlen? Das geht wirklich

McDonald's Filiale / Symbolbild

Ob Chicken McNuggets oder der klassische Big Mac - McDonald's ist für viele die Anlaufstelle nach einem Hangover oder für eine schnelle Mahlzeit. Was viele aber wohl nicht wissen: Es gibt eine "McDonald's Gold Card" mit der man alles kostenlos bekommt und vor allem so viel man will.

So bekommt man sie

Was nun wie ein wahr gewordener Traum klingt, hat leider einen Haken. Die begehrte Plastikkarte ist oft nur in einzelnen Läden der Franchise-Kette gültig und wird dementsprechend von diesen ausgegeben. Millionär Warren Buffet besitzt zum Beispiel so eine, jedoch ist seine Karte laut eines Interviews nur in einer Filiale in Omaha gültig. Bill Gates' Karte soll dagegen Gerüchten zu Folge weltweit anerkannt werden. Und Schauspieler Rob Lowe verriet in einem Interview mit US-Talkmaster Jimmy Kimmel, dass auch er kostenlos in einem McDonald's-Restaurant in Santa Barbara speisen darf. Seine Karte war allerdings auf ein Jahr begrenzt und er bekam sie vom Besitzer, mit dem er befreundet ist. 

Rob Lowes Gold Card

Kay One hat eine

In Deutschland darf sich nun ebenfalls einer in die Riege dieser VIP's einreihen: Rapper Kay One. Er postete auf Instagram stolz seine "Black Card" und meint dazu: "Heute ist der schönste Tag in meinem Leben. Ich habe die McDonald's Black Member Card bekommen. Bedeutet: Umsonst essen in meinem Lieblings-Restaurant".

View this post on Instagram

REAL LOVE ❤️

A post shared by 𝐊𝐀𝐘 𝐎𝐍𝐄 (@kayone) on

Bekommen hat der Musiker die Karte von Michael Heinritzi, dem größten Franchise-Nehmer in Europa. Er besitzt rund 50 Filialen in Deutschland und Österreich. 

Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche