"Reines Gift": Von wegen Superfood – Medizin-Professorin warnt vor Kokosöl

Eine gesunde Alternative zu herkömmlichen Ölen? Von wegen. Das vermeintliche Superfood Kokosöl gerät in einem Vortrag ordentlich in die Kritik

Kokosöl

Seit einigen Jahren schon wird Kokosöl immer beliebter. Spricht man von Food-Trends, gehört das Superfood Kokosöl definitiv dazu. Im Vergleich zu anderen Fetten soll es sehr viel gesünder sein und zudem sogar Alzheimer heilen können. Was nun eine Medizinerin aus Freiburg in einem öffentlichen Vortrag über dieses Öl auspackt, sorgt im Netz für ziemliche Verwunderung. 

Kein Superfood: Kokosöl ist "reines Gift" 

In einer leitenden Tätigkeit ist Karin Michels an der Albert-Ludwigs-Universität in Freiburg beschäftigt, nebenbei arbeitet sie zudem an der Universität von Harvard. In einem öffentlichen Vortrag an dem Universitätsklinikum in Freiburg warnte sie vor ein paar Wochen vor dem vermeintlichen Superfood Kokosöl. Ihrer Ansicht nach handle es sich um "reines Gift". "Selbst Schweineschmalz ist weniger schädlich", sagt sie außerdem über das so beliebte Öl. Doch wie kommt sie auf diese Ansicht, wenn doch die Gesellschaft es für ein gesundes Superfood hält? 

Cardio-Training zum Abnehmen

Mit diesem Gerät lassen Sie die Pfunde purzeln

Cardio-Training zum Abnehmen: Mit diesem Gerät lassen Sie die Pfunde purzeln
Bei der Vielzahl an Cardiogeräten, die uns heute zur Verfügung stehen, weiß kaum noch jemand, auf welches Gerät man sich schwingen sollte, wenn man zum Beispiel abnehmen möchte.
©Gala

Ähnliche Ergebnisse in anderen Untersuchungen

Tatsächlich besteht Kokosöl zu etwa 90 Prozent aus gesättigten Fettsäuren. Diese erhöhen die LDL-Cholesterin-Werte im Körper, was sich auf Herz- und Kreislauferkrankungen auswirken kann. Erkenntnisse, die bereits durch die "American Heart Association", sowie die Verbraucherzentrale Hamburg gemacht wurden. Allerdings gibt es derzeit noch keine wirklich umfassenden Studien, die diese Annahmen vollständig belegen, weshalb Konsumenten auch weiterhin für sich selbst entscheiden müssen, ob sie Kokosöl konsumieren wollen, oder auf herkömmliche Varianten zurückgreifen. 

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche