Knoblauch: Wundermittel gegen Pickel

Die Vloggerin Farah Dhukai startet einen Trend: Knoblauch gegen Pickel

Beauty-Tipp

SOS: Pickel abdecken!

Claudia Winkleman wirbt für die Kosmetikmarke No7

Tadah, der Pickel ist weg

Knoblauch ist für viele Dinge bekannt. Die Knolle schmeckt gut, soll Vampire abschrecken und sogar eine aphrodisierende Wirkung haben. Doch hilft Knoblauch auch gegen Pickel? Zumindest behauptet das nun die Vloggerin Farah Dhukai auf ihren Social-Media-Kanälen und liefert auch gleich ein Beweisvideo.

Bevor Sie sich also das Gesicht mit Knoblauch einschmieren, machen Sie sich selbst ein Bild.

Gesundheitsgefahr

Frau kauft Second-Hand-Schuhe, kurz darauf muss sie um ihre Beine fürchten

Vorsicht bei Second Hand Schuhen
Mit einem Second-Hand-Fund begann die dramatische Geschichte, dann ging alles ganz schnell. Stolz präsentierte die 23-jährige Influencerin Gemma Downey noch ihre neuen gebrauchten Plateau-Espadrilles bei Instagram, dann entzündeten sich ihre Füße ...
©Gala

Das natürliche Rezept gegen unreine Haut

Farah schreibt: "Nimm eine Knoblauchzehe und schneide ein bisschen rein, damit etwas Saft herauskommt. Reibe den Knoblauch an jeden Pickel den du hast. Wenn du einen eitrigen wie ich hast, wird er sofort verschwinden und nicht zurückkommen. Wenn du einen größeren Pickel unter der Haut hast, reibe den Knoblauch dagegen und lasse den Saft über Nacht einwirken. Du wirst ohne den Pickel aufwachen."

Wir haben es noch nicht auprobiert, aber Knoblauch ist bekannt dafür, eine antibakterielle Wirkung zu haben. Also ist nicht ausgeschlossen, dass man ihn tatsächlich auch gegen unreine Haut verwenden kann. Schließlich hilft es ja auch bei Erkältungen und hohem Blutdruck.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche