VG-Wort Pixel

Knoblauch Wundermittel gegen Pickel

Knoblauch: Wundermittel gegen Pickel
© Getty Images
Die Vloggerin Farah Dhukai startet einen Trend: Knoblauch gegen Pickel

Tadah, der Pickel ist weg

Knoblauch ist für viele Dinge bekannt. Die Knolle schmeckt gut, soll Vampire abschrecken und sogar eine aphrodisierende Wirkung haben. Doch hilft Knoblauch auch gegen Pickel? Zumindest behauptet das nun die Vloggerin Farah Dhukai auf ihren Social-Media-Kanälen und liefert auch gleich ein Beweisvideo.

Bevor Sie sich also das Gesicht mit Knoblauch einschmieren, machen Sie sich selbst ein Bild.

An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Instagram integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.

Das natürliche Rezept gegen unreine Haut

Farah schreibt: "Nimm eine Knoblauchzehe und schneide ein bisschen rein, damit etwas Saft herauskommt. Reibe den Knoblauch an jeden Pickel den du hast. Wenn du einen eitrigen wie ich hast, wird er sofort verschwinden und nicht zurückkommen. Wenn du einen größeren Pickel unter der Haut hast, reibe den Knoblauch dagegen und lasse den Saft über Nacht einwirken. Du wirst ohne den Pickel aufwachen."

Wir haben es noch nicht auprobiert, aber Knoblauch ist bekannt dafür, eine antibakterielle Wirkung zu haben. Also ist nicht ausgeschlossen, dass man ihn tatsächlich auch gegen unreine Haut verwenden kann. Schließlich hilft es ja auch bei Erkältungen und hohem Blutdruck.


Mehr zum Thema


Gala entdecken