Kim Tucci: Fünflingsmutter zeigt ihre Kinder

Die Chance, fünf Kinder auf natürliche Weise zur Welt zu bringen, liegt bei etwa eins zu 55 Millionen. Kim Tucci aus Australien ist das passiert

Kim Tucci, Keith, Ali, Penelope, Tiffany und Beatrix

Kim Tucci vor der Geburt.

Eine medizinische Sensation

Keith, Ali, Penelope, Tiffany und Beatrix aus Australien sind eine Seltenheit - sie sind Fünflinge. Die Wahrscheinlichkeit, fünf Kinder auf dem natürlichen Wege zur Welt zu bringen, liegt bei etwa 1 zu 55 Millonen und ist damit unwahrscheinlicher, als einen Sechser im Lotto zu haben (1:15 Millionen). Doch die stolze Mutter brachte ihre Babys am 28. Januar kerngesund zur Welt. Eine medizinische Sensation. Die Geburt soll übrigens nur zwei Minuten gedauert haben.

Kim und ihr Mann Vaughn sind jetzt Eltern von acht Kindern. Vor den Fünflingen bekamen sie einen Sohn, 9, und zwei Töchter, 2 und 4. Eine riesige Überraschung für das Paar, das jetzt auf der Facebook-Seite "Surprised by Five" über die Erlebnisse mit einer so großen Familie berichtet. Die Tuccis haben eine einzigartige und schöne Geschichte zu erzählen, doch wie so oft im Leben gibt es auch hier eine Kehrseite.

Gesunde Ernährung

Diese Früchte erlösen ein Paar von jahrelangen Magenproblemen

Paar kann von Magenschmerzen befreit werden
Mittlerweile sind Ali und Danielle Veganer, leben fast ausschließlich von Früchten.
©Gala

Awww!

Mit Fünflingen kommen auch die finanziellen Probleme

Kim und Vaughn sind nämlich nicht reich, sie sind ganz normale Arbeiter. Jetzt müssen sie plötzlich acht Kinder versorgen. Das ist nicht nur logistisch eine Meisterleistung, auch finanziell gibt es große Schwierigkeiten zu bewältigen. Die Familie kann sich nicht einfach in ein Auto setzen, wenn sie Verwandte besuchen wollen - sie brauchen dafür gleich drei. Mit Hilfe der Fotografin Erin Elizabeth , die Kim in der Schwangerschaft und danach begleitet hat, sammeln die Tuccis via Go Fund Me jetzt Spenden, um sich einen Van leisten zu können, in den alle passen. Bisher kamen etwa 40 000 Dollar (circa 35 000 Euro) von rund 1000 Spendern zusammen.

Some of you may remember my maternity session with this stunning woman earlier this year (otherwise known as the beach...

Gepostet von Erin Elizabeth Photography am Freitag, 6. Mai 2016

Auch Windeln sind sehr teuer. Die Tuccis brauchen etwa 60 (!) am Tag, um ihre kleinen Wunderbabys sauber und wohlriechend zu halten. Ein Glück für die Großfamilie: ein Windelhersteller hat ihnen einen Jahresvorrat geschenkt. Zumindest sie sie so schon eine Sorge los. "Niemand dachte, dass ich es schaffen würde - und ich habe es geschafft, ich habe es allen gezeigt. Ich glaube, das ist das erste Mal, dass ich wirklich stolz auf mich bin", sagt Kim Tucci gegenüber "BBC".

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche