Heldin des Alltags: Vierfachmutter stirbt – ihre Organe retten zwölf Menschen das Leben

Kurz nach der Geburt ihres vierten Kindes Teddy stirbt Kathleen Thorson. Zuvor entscheidet sie sich dazu, zwölf ihrer Organe zu spenden. Damit rettet sie zwölf Menschen das Leben.

Kurz nach der Geburt von Teddy ist Kathleens Welt noch in Ordnung

Sohnemann Teddy machte die Familie von Kathleen Turner komplett. Fünf Tage nach seiner Geburt am 29. Dezember 2019 kommt es allerdings zu Komplikationen, Kathleen leidet an einer Hirnblutung. Sie verstirbt daran. Um ihrem Tod wenigstens noch einen Sinn zu geben, entscheidet die tapfere Frau sich dazu, einen Großteil ihrer Organe zu spenden. Damit wird sie zur mehrfachen Lebensretterin.

Kathleens Tod war unvermeidbar

Vier gesunde Kinder hat Kathleen Thorson aus dem Medford in Oregon auf die Welt gebracht. Danny, Grace, James und Teddy. Nach der Geburt des Jüngsten Ende 2019 geht es der US-Amerikanerin zunehmend schlecht, sie muss in die Notaufnahme. Diagnose: Hirnblutung. Sie wird mehrfach operiert, dennoch verschlechtert sich ihr Zustand rapide. Irgendwann steht fest: Kathleen wird nicht überleben, so berichtet "people.com". Kurz vor ihrem Tod trifft die Vierfachmutter eine heldenhafte Entscheidung.

Zwölf Organe werden gespendet

Dass sie Organspenderin sein möchte, hatte Kathleen immer wieder betont. Dass sie einmal zwölf schwerkranken Menschen das Leben retten würde, damit hätte allerdings sicherlich niemand gerechnet. Selbst die Ärzte stufen es als ein absolutes Wunder ein, dass tatsächlich so viele von Kathleens Organen passen. "Die Krankenschwester sagte Jesse, dass die Chancen, dass jemand ein Spender in dieser Größenordnung ist, bei weniger als eins zu einer Million liegt", sagt Richard Stubbs, der für die Familie eine GoFundMe-Seite eingerichtet hat. 

Familie ist auf finanzielle Hilfe angewiesen

Um Jesse und den vier Kindern die finanzielle Last abzunehmen, kreierten Freunde eine Hilfsseite. Von den bisher eingegangenen Spenden in Höhe von 125.000 US-Dollar sollen nicht nur die Krankenhauskosten, sondern auch die Beerdigung bezahlt werden. Außerdem nutzen Jesse und die vier Kids das Geld als Starthilfe in ihr neues Leben. Ohne Kathleen, aber mit dem Wissen, dass ihr Tod vielen Menschen die Chance auf ein Weiterleben ermöglicht hat.

Verwendete Quelle: Facebook, GoFunMe, People

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche