Partynacht mit Folgen: 19-Jährige bringt Baby auf der Tanzfläche eines Clubs zur Welt

Hochschwanger noch einmal das Tanzbein schwingen – das hatte eine 19-jährige Französin offenbar im Sinn. Doch mit einem derartigen Verlauf des Abends hätte sie sicherlich nicht gerechnet.

Im Toulouser Club "O'Club" wurde ein Kind geboren (Symbolbild)

Es war um 5.30 Uhr in der Frühe, als plötzlich Alarm in dem Toulouser Nachtclub "O'Club" war. Eine junge Französin brauche dringend Hilfe, so die Aussage der Security-Kräfte. Was die Club-Managerin auf der Tanzfläche zu sehen bekam, das konnte sie selbst kaum fassen.

Teenie liegt auf der Tanzfläche in den Wehen

Als Marie-Helene, die Managerin des Clubs, die junge Frau erreichte, erkannte sie schnell, was los war. Die Frau lag in den Wehen. "Wir mussten sehr schnell handeln. Das Mädchen war nicht panisch, aber besorgt", erinnert sich die Managerin im Interview mit "La Depeche". Und dann ging alles ganz schnell. Die Frau brachte einen gesunden Jungen zur Welt – auf der Tanzfläche des Clubs.

Mysteriöser Krankheitsfall

Ein Mann leidet wegen seiner Bettdecke an Atemnot

Müder Mann
Ständig krank: Ein 43-jähriger Schotte litt stark an Atemnot und der Grund dafür war schwer festzustellen.
©Gala

Sie wollte eigentlich schon heim

Warum die hochschwangere Frau überhaupt in dem Nachtclub war, erklärt Marie-Helene auch. Die junge Frau sei auf Anraten einer Freundin ausgegangen, um ihre persönlichen Probleme einmal kurz vergessen könne. Die Clubmanagerin versicherte zudem, dass die Frau keinen Alkohol getrunken habe. Sie hatte offenbar schon viel früher heimgehen wollen, dann aber starke Bauchschmerzen bekommen, weswegen sie nicht laufen konnte. Das waren offenbar die Wehen.

Weiterhin hofft Marie-Helene, dass sich die frischgebackene Mutter noch einmal bei ihr melden würde, immerhin habe der Kleine jetzt lebenslang freien Eintritt in dem Club.

Verwendete Quelle: La Depeche, People

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche