VG-Wort Pixel

Forever Young Sie ist mit nur 36 Jahren Großbritanniens jüngste Oma

Ihr Aussehen ist ihr das Wichtigste und Carrie tut viel dafür. Von Sport über gesunde Ernährung bis hin zu kleineren OP-Eingriffen. Ihre Jungend will sie sich bewahren.
Mehr
Das Alter einer Frau zu schätzen kann manchmal ziemlich nach hinten los gehen und auch bei Carrie Hilton wird es schwer

Kaum zu glauben, aber die Britin Carrie Hilton ist sogar schon Oma. 

Sie sieht nicht nur sexy aus, sondern hält sich mit viel Sport und gesunder Ernährung fit. Carrie ist ihr Look sehr wichtig, denn sie ist zwar bereits Oma, doch wie eine auszusehen, kommt für sie nicht in Frage. Deshalb fällt es vielen auch schwer ihr Alter zu schätzen.

Frühe Mutterschaft

Bereits mit 18 Jahren wurde sie zum ersten Mal Mutter und brachte Töchterchen Clarice zur Welt. Die ist ebenfalls bereits mit 17 Jahren Mama geworden und machte Carrie mit 36 Jahren zur Oma. 

Heiratsanträge aus aller Welt 

Auf Instagram zeigt sich Carrie gerne in superheißen Posen und auch mal leicht bekleidet. Kein Wunder also, dass sie Dating-Anfragen von Männern aus der ganzen Welt bekommt. Doch die sportliche Großmutter ist bereits in festen Händen und ziemlich glücklich in ihrer Beziehung.

Auf eines ist Carrie besonders stolz, wie sie im Interview mit der "Daily Mail" verrät: "Wenn die Leute im Fitnessstudio hören, wie Clarice mich 'Mama' nennt, dann fragen sie sie, ob sie das nochmal wiederholen kann. Ich sage ihnen dann, dass ich Oma bin und sie können es nicht glauben."

Alles für den jungen Look

Für ihr Aussehen investiert die 36-Jährige aber nicht nur viel Zeit beim Kickboxen und im Fitnessstudio, sondern auch einiges an Geld. Sie ließ zum Beispiel auch chirurgisch nachhelfen mit Brustimplantaten, einer Zahnkorrektur und Botox. Zusammen mit ihrer Haarverlängerung kommt sie damit auf einen Betrag von ca. 15.000 Euro. Der "jüngsten Oma Großbritanniens" war es das aber sicher wert.

lbu Gala

Mehr zum Thema