Jet Airways : Flugpassagiere haben Nasen- und Ohrenbluten

Es ist wohl der Albtraum eines jeden Fluggastes: In einer Maschine der Fluggesellschaft Jet Airways kam es zu einem dramatischen Zwischenfall, der die Anwesenden in Angst und Schrecken versetzte 

Am Donnerstag, dem 20. September, kam es  auf dem Flug 9W697 von Mumbai nach Jaipur zu einer nervenaufreibenden Situation. Die Flugbegleiter der Airline Jet Airways sollen einen fatalen Fehler begangen haben, der bei Passagieren innerhalb kürzester Zeit Nasen- und Ohrenbluten auslöste. 

Fluggäste erhielten keine Anweisungen von Jet Airways

Der Flug dauerte nur 45 Minuten - dann entschloss der Pilot aus Sicherheitsgründen den Rückzug anzutreten und den Abflughafen wieder anzusteuern. Die Besatzung habe beim Start vergessen einen Schalter für die Luftdruckregulierung umzulegen, so die indische Nachrichtenagentur PTI, die einen Sprecher der Generaldirektion für zivile Luftfahrt zitiert. "Daher konnte der Luftdruck nicht erhalten werden und die Sauerstoffmasken wurden ausgelöst", erklärte er dem amerikanischen TV-Sender CNN zufolge. Demnach soll auch ein Passagier seine Beobachtungen erläutert haben: "Ich sah, dass viele Leute Nasenbluten hatten. Ich nahm meine Sauerstoffmaske für eine Sekunde ab, und es war so stickig und heiß in der Kabine!"  Es soll keine Ansage durch die Crew gegeben haben, was die Fluggäste in Panik versetzte. Auf Twitter kursieren Videos, die das Horrorszenario zeigen. 

Die Luftdruckregulierung ist beim Fliegen essenziell 

Das zuständige indische Ministerium teilte über Twitter mit, dass sich 30 von 166 Passagieren in medizinischer Behandlung befinden würden. Auch wenn die Pressestelle bislang noch nicht direkt zugab, dass der falsche Kabinendruck ein Fehler der Crew war, hat es für die Besatzung Konsequenzen. Alle Arbeitskräfte wurden suspendiert und der Vorfall wird nun bis ins Detail untersucht.

Kann das wieder passieren? 

Es ist in der Tat ein Vorfall, der sich jeder Zeit wieder ereignen könnte. Entscheidend ist die Modernität der Maschine. So muss der Kabinendruck bei älteren Modellen noch anhand einer Schalttafel reguliert werden, während in modernen Flugzeugen die Steuerung von einem Flight Management Computer (FMC) übernommen wird.  

Dicke Luft

Das verschweigt das Personal in Flugzeug, wenn es komisch riecht

Flugzeug
Es wird derzeit an einer Lösung für das Problem gearbeitet, dem die sogenannten "Fume Events" kommen tatsächlich gar nicht so selten vor. So entsteht die verunreinigte Kabinenluft.
Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche