Ist das ein Geist? : Dieses Gruselbild macht das Netz verrückt

Zehn Frauen wollten eigentlich nur einen Junggesellenabschied feiern - doch dann entdeckten sie dieses Bild

Auf diesem Bild ist noch alles in Ordnung.

An ihren Junggesellenabschied wird sich später jede Frau gern zurück erinnern. Ob diese zehn Frauen das auch tun werden, bezweifeln wir. Die zehn Freundinnen wollten im tief abgelegenen Schottland feiern, Fotos machen und Spaß haben. Doch dann entwickelte sich das Ganze zum Horrortrip.

Woher kommt dieses Kind?

Auf dem ersten Bild strahlen alle noch fröhlich in die Kamera. Sie posieren mit ihren "Ron Weasly"-Masken vor einem wunderschönen See in Schottland. Die Bilder haben sie natürlich per Selbstauslöser aufgenommen. Doch als sie wieder Zuhause sind und die Bilder durchschauen, fällt ihnen auf einem der Fotos plötzlich etwas auf: Ein Kind. 

Auf einmal taucht ein unbekanntes Kind auf dem Bild auf

Angeblich soll keine der Frauen ein Kind bemerkt haben, es gehörte auch nicht zu der kleinen Runde dazu. Woher also kam es? War es vielleicht sogar ein Geist? Im Internet suchten die zehn Freundinnen nach Antworten - und wurden fündig. 

Eine wahre Geschichte

Im Urlaub soll ein Junge im Hotel "The Coylet Inn", das ganz in der nähe des Sees liegt, schlafgewandelt und im See ertrunken sein. Laut des Buches "Scottish Ghosts" von Dane Love, soll der Geist des Jungen immer noch durch die Gegend streifen und nach seiner Mutter suchen. Wie gruselig!

Bleibt nur noch die Frage ob es sich bei dem Bild um einen schlechten Scherz handelt oder nicht. Die zehn Frauen sollen jedenfalls eine Stunde nachdem sie das Bild entdeckt hatten wieder abgereist sein. Wir hätten es genauso gemacht.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche