Heftige Veränderung: Vom Nerd zum GQ-Model

Gwilym war Versicherungskaufmann, pummelig und unzufrieden - doch dann beschloss er sein Leben komplett auf den Kopf zu stellen

Gwilym Pugh hat sich innerhalb von fünf Jahren total verändert.

Das nennen wir mal eine heftige Verwandlung: Noch vor wenigen Jahren war der 33-jährige Gwilym Pugh ein unscheinbarer Versicherungskaufmann. Doch davon ist heute keine Spur mehr zu sehen. Der Rotschopf hat eine wahnsinnige Veränderung hingelegt  und seine Geschichte geht aktuell um die ganze Welt. 

Gwilym war der typische Nerd von nebenan: Brille, übergewichtig, rote Haare, Bürojob. Doch irgendwann kam er an einen Punkt, an dem er beschloss sein Leben zu ändern. "Ich wollte mein Leben in Ordnung bringen und wieder fit werden", erzählte er "Daily Mail UK". Und ganz offensichtlich hat er es geschafft.

Geniale Kombination

Pizza und Muffin in Einem – das lieben wir

Geniale Kombination: Pizza und Muffin in Einem – das lieben wir
Wie süße Muffins werden auch dies herzhafte Variante in Formen zubereitet. Für den Teig braucht man nicht viele Zutaten – und zack ist das herzhafte Gebäck fertig.
©Gala

Mit dem Bart fing alles an

Sein Barbier riet ihm, sich einen Bart wachsen zu lassen, er speckte ab und legte sich eine neue Frisur zu. Er kündigte seinen Job und das sei das beste gewesen, was er hätte machen können, sagt er. Durch seinen Instagram-Account wurde der Engländer immer bekannter, schließlich bekam er sogar einen Modelvertrag und war bereits im Kampagnen von Diesel oder Vans zu sehen, sowie in der GQ. 

Er arbeitete auch schon an der Seite von David Beckham und ist Botschafter für dessen Pflege-Marke "House 99". "Die Möglichkeit mit kreativen Menschen zu arbeiten und die ganze Welt zu bereisen ist atemberaubend", sagt Gwilym. Und wir sind uns ganz sicher: Seinen alten Bürojob vermisst er ganz bestimmt nicht.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche