Instagram-Shitstorm Das Social Media-Team der Bundeskanzlerin blamiert sich

Ein Posting auf dem Instagram-Account der Kanzlerin sorgt für jede Menge Unmut bei den Followern

"Sommerliche Stimmung vor dem Bundeskanzleramt"

Mit diesem Titel und einem sommerlichen Schnappschuss grüßt die Bundeskanzerlin ihre Follower gestern auf ihrem Instagram-Account. Was als nette Geste geplant war, entpuppte sich jedoch schnell als größerer Fehler, der viel Diskussionen auslöste.

Wo ist der Fehler?

Dass an dem Bild etwas nicht stimmt, bemerken die Follower der Bundeskanzlerin recht schnell. Bei der haarigen Hand, die das Eis präsentiert, kann es sich wohl kaum um die Hand der Kanzlerin handeln. Zudem ist auch bekannt, dass Angela Merkel sich derzeit in Südtirol im Urlaub befindet.

Negatives Feedback

Schnell machte sich Unmut bei den Followern der Kanzelerin breit.

"Ist das die Hand von Gabriel? Oder die von Seibert?" heißt es von einem User. "Aber Frau Bundeskanzlerin, warum hast du denn so haarige Hände?" kommentiert ein anderer noch recht freundlich das Bild der Kanzlerin.

"Sommerliche Stimmung...in Berlin... gestern!? Epic Fail des Social Media-Teams!" hinterfragt wieder ein anderer schon etwas skeptisch. Aber auch Kommentare wie "Wäre es nicht authentischer, aus dem Urlaub in Südtirol zu posten als Archivbilder des Social Media-Teams abzufeiern?" häufen sich unter dem nettgemeinten Gruß der Kanzlerin.

Mit dieser Aktion hat sich das achtköpfige Social Media-Team der Kanzlerin nicht nur blamiert, sondern gleichzeitig auch für Unmut bei den Followern gesorgt - denn emotionslose, aus dem Kontext gerissene Bilder, die aus dem Archiv gekramt werden, halten sie offenbar einem Account der Bundeskanzlerin nicht würdig.

mge


Mehr zum Thema


Gala entdecken