Instagram, Facebook + WhatsApp: Störungen sorgen für Ärger und Frust bei den Usern

Instagram und Facebook waren am Mittwochnachmittag von massiven Störungen betroffen. Das sorgte für Ärger bei den Nutzern.

Am Mittwochnachmittag stand die Social-Media-Community plötzlich auf dem Kopf. Eine massive Störung sorgte bei zahlreichen Instagram- und Facebook-Usern für Frustration. Unter anderem berichtete die Seite allestörungen.de von einem deutlichen Anstieg von Problemen mit der App. 

Instagram und Facebook kämpfen mit Störungen

Laut einem 24-Stunden-Diagramm stieg gegen 15:30 Uhr die Anzahl an Fehlermeldungen bei dem Foto-Messenger-Dienst deutlich an. Beim vorläufigen Peak gegen 16 Uhr sollen es vor allem Probleme mit dem Laden des Feeds, dem Hochladen von Bildern und dem Laden der Seite gewesen sein, die den Usern zu schaffen machten. 

Bei Facebook sollen die Störungen etwas später, erst gegen 15:45 Uhr, massiver geworden sein. Dabei scheinen Facebooknutzer vor allem die Seite nicht haben laden können. Auch mit dem generellen Einloggen sollen viele Personen Probleme gehabt haben. In den Kommentaren ist zudem zu lesen, dass auch der hauseigene Facebook-Messenger nicht reibungslos funktioniert haben soll.

WhatsApp ebenfalls betroffen

Laut der "Bild" sollen auch Nutzer von WhatsApp betroffen sein sollen. Bei dem Messengerdienst sei sowohl das Versenden als auch das Empfangen von Nachrichten gestört. Die britische Zeitung "Daily Mail" berichtet zudem, dass sich die Probleme nicht nur auf Europa beschränken, sondern weltweit für Ärger sorgen. 

Heidi Klum

Fiese Kommentare für ein Instagram-Foto aus alten Tagen

Heidi Klum
Heidi Klum nimmt ihre Instagram-Fans gerne mit in ihr Privatleben. Doch das ausgerechnet ein Bild aus dem Jahr 1994 für Aufruhe unter ihren Fans sorgt, damit hätte sie wohl selbst auch nicht gerechnet.
©Gala

Verwendete Quellen: Instagram, Facebook, allestörungen.de, Bild, Daily Mail

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche