VG-Wort Pixel

In einem Krankenhaus 16 Krankenschwestern gleichzeitig schwanger

Was der Chefarzt wohl dazu sagt? In einem Krankenhaus in Arizona sind direkt 16 Krankenschwestern gleichzeitig schwanger. Ansteckungsgefahr? Nein, natürlich nur ein witziger Zufall 

In der amerikanischen Stadt Messa, Arizona, ist im Krankenhaus der reinste Babyboom ausgebrochen. 16 Intensivkrankenschwestern des Banner Desert Medical Center sind gleichzeitig schwanger geworden. 

Kita im Krankenhaus?

Angesichts des anstehenden Nachwuchs sollte sich der Chefarzt ernsthaft überlegen, ob er seinen Mitarbeiterinnen nicht einen Kita-Bereich im Krankenhaus bauen lassen sollte. Die Krankenschwestern werden zwischen Oktober und Januar gebären und damit auch alle ungefähr zeitgleich im Erziehungsurlaub sein. 

Tolle Geste vom Chef

Aber der leitende Mediziner sieht keinen Grund zur Panik, sondern freut sich stattdessen mit den werdenden Müttern. Bei einer Pressekonferenz wurde den 16 Frauen jeweils ein kleiner Strampler überreicht, auf dem steht: "Relax, meine Mama ist eine Banner Krankenschwester!" Das Krankenhaus und die werden Mütter scheinen damit bestens auf die Babys vorbereitet zu sein, die sich dann alle auf der Säuglingsstation kennenlernen werden. 

reb Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken