Heldenhafte Aktion: Hurricane Florence: Helfer retten sechs Hunde vor dem Ertrinken

In North Carolina retteten zwei Helfer während des Hurricanes Florence insgesamt sechs Hunden das Leben. Diese waren in einem Zwinger eingesperrt und konnten sich nicht befreien

Hurrikan Florence: Diese Hunde hält das Wasser gefangen
Letztes Video wiederholen
Ob die Besitzerin einfach nur nicht mitgedacht hatte, oder ihre Hunde gar absichtlich im Zwinger ließ, ist nicht bekannt. Die Szenen sind so oder so dramatisch.

Leland, North Carolina: Freiwillige Helfer fanden während des Hurricane Florence sechs Hunde eingesperrt und von ihren Besitzern zurückgelassen in ihren Zwingern. Panisch und dem Ertrinken nahe tobten sie hinter den Gittern, in der Hoffnung auf Rettung.

Hurricane Florence: Emotionale Rettungsaktion auf Twitter

Der Journalist Marco DiPaola, der bei der Rettungsaktion dabei war und die emotionale Situation filmte, teilte ein Video auf Twitter. Er kommentierte: "Wir haben sie befreit, aber als wir wieder verschwanden, war das Wasser so hoch, dass sie ertrunken wären. NEHMT EURE HAUSTIERE MIT! #HurricaneFlorence."

Schaden in Milliardenhöhe

Hurricane Florence fegte am Montag, den 18. September, über die Südoststaaten der USA und hinterließ verwüstete Straßen, überflutete Transferwege und verzweifelte Menschen, deren Hab und Gut zerstört wurde. Wie die Tageszeitung "Merkur" berichtet, wird der Schaden von Experten in den US-Medien aktuell auf mehr als 17 Milliarden Dollar geschätzt.

Tragische Schicksalsschläge

Auch Stars werden vom Leben hart getroffen

Heldenhafte Aktion: Die Trauer ist groß: Schlager-Musiker und "Goodbye Deutschland"-Liebling Jens Büchner stirbt am 17. November 2018 im Alter von 49 Jahren in einem Krankenhaus auf Mallorca an den Folgen von Lungenkrebs. Er hinterlässt eine Großfamilie, bestehend aus Ehefrau Daniela ...
Heldenhafte Aktion: ... fünf leiblichen Kindern, drei Stiefkindern und einer Enkelin. Die Kleinen vermissen ihren Papa natürlich sehr, doch es gibt auch Momente des Glücks, in denen Jenna Soraya und Co. auch wieder lachen können. "Papa wäre so stolz auf dich", schreibt sie dazu ...
Heldenhafte Aktion: In einem Posting auf Instagram Stories erinnert sich Witwe Daniela an ihre Hochzeit mit Jens im Juni 2017. Dazu spielt sie das Lied "Einmal" von Mark Forster. "Einmal, einmal, das kommt nie zurück. Es bleibt bei einmal, doch ich war da zum Glück. Nicht alles kann ich wieder haben Freude, Trauer, Liebe, Wahnsinn. Einmal, und ich war da zum Glück", heiß es im Refrain.
Schock in der Sportwelt: Radsportlerin Kristina Vogel ist nach einem Trainingsunfall im Juni querschnittsgelähmt und sitzt von nun am im Rollstuhl. Im "Spiegel"-Interview spricht die Olympiasiegerin erstmals über den folgenschweren Unfall bei dem ihr Rückenmark am Brustwirbel durchtrennt wurde: "Egal, wie man es verpackt, ich kann nicht mehr laufen. Und das lässt sich nicht mehr ändern. Aber was soll ich machen? Ich bin der Meinung, je schneller man eine neue Situation akzeptiert, desto besser kommt man damit klar." Hut ab für diesen Kämpfergeist. 

78

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche