Aus der Tierwelt: Hund frisst immer nur die Hälfte seines Essens – das ist der traurige Grund

Der Napf ist voll, trotzdem frisst Mischlingshund Otávio immer nur die Hälfte seines Essens. Warum? Seine Besitzerin Joice ist ratlos, bis ihr eines Tages der traurige Grund dafür klar wird 

Otávio frisst immer nur die Hälfte seines Napfes leer

Wer einen Hund aus dem Tierheim adoptiert, der kann davon ausgehen, dass der Vierbeiner schon einiges hat mitmachen müssen. So erging es auch Joice Lamas aus Brasilien. Mischlingshund Otávio wuselte sich ohne Umwege in ihr Herz, Joice wusste direkt, dass sie das kleine Energiebündel mit nach Hause nehmen und ihm ein liebesvolles Zuhause schenken muss. Was sie allerdings nicht ahnte: Otávio hat eine lange Leidensgeschichte hinter sich.

Tierheimhund mit Startschwierigkeiten

Anfang 2018 hatte Joice das kleine Energiebündel bei sich aufgenommen, nachdem eine Hilfsorganisation den kleinen Vierbeiner aus einem Haushalt gerettet hatte, in dem er auf schlimmste Weise vernachlässigt worden war. Verwahrlost und verängstigt kam Otávio damals bei Joice an. "Vom ersten Moment an, als wir ihn sahen, bis jetzt, waren wir nie getrennt", erklärt Joice die Taktik, der mit sie Schritt für Schritt das Herz von Otávio für sich gewinnen konnte. Äußerlich ist er mittlerweile geheilt, aber die seelischen Narben bleiben. 

"Quase um ano aqui e o Otavio ainda não entendeu que eu vou dar comida duas vezes por dia. Ele sempre reserva metade (e...

Gepostet von Catioro Reflexivo am Freitag, 22. März 2019

Otávio frisst nicht richtig

Besonders zeigen sich diese seelischen Schäden beim Thema Fressen. Otávio frisst immer nur die Hälfte seiner Ration – der Rest verbleibt im Napf. Immer. Auch wenn für Joice klar ist, dass der Rüde nicht satt ist. Sie denkt, Otávio hat in dem Horror-Heim, in dem er vorher gehalten wurde, gelernt, sich seine Portionen einzuteilen, da er nur wenig und selten Nahrung bekam. 

Tentem achar algo mais bonito que isso aqui e falhem miseravelmente 🥰

Gepostet von Joice Lamas am Sonntag, 24. März 2019

 "Es ist traurig", erzählt Joice im Interview mit "The Dodo". "Ich sage immer zu ihm: 'Es ist okay, wenn du alles frisst'." Doch bis Otávio sich davon wirklich überzeugen lässt, dürfte es noch ein langer Weg sein. Bis dahin macht es Joice ihm jetzt so schön wie möglich.

Verwendete Quelle: The Dodo

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche