VG-Wort Pixel

Hitzewarnung Deutscher Wetterdienst warnt

Die letzten Tage ließ sich die Sonne bereits mehrere Stunden täglich blicken. Jetzt warnt der Deutsche Wetterdienst vor anhaltend starker Hitze und gibt eine offizielle Hitzewarnung raus

Endlich ist der Sommer auch in Deutschland angekommen: Im September hat der Wettergott beschlossen, Deutschland mit viel Sonnenschein und warmen Temperaturen zu beglücken. Bereits seit etwa einer Woche freut sich das ganze Land über den ungewöhnlichen Spätsommer, der lange genug auf sich warten ließ.

Jetzt hat der Deutsche Wetterdienst (DWD) für Teile Ostdeutschlands aber eine ernstzunehmende Hitzewarnung herausgegeben. Insbesondere Berlin, das südliche Brandenburg, das östliche Sachsen-Anhalt und der Nordwesten Sachsens sind laut der Meteorologin Linda Jäckel vom DWD davon betroffen, wie "dpa" berichtet. Es werden Temperaturen von bis zu 33 Grad erwartet.

Hitzewarnungen werden vom DWD herausgegeben, sobald die gefühlten Temperaturen zwei aufeinanderfolgende Tage über 32 Grad liegen und auch in der Nacht nicht mit besonderer Abkühlung zu rechnen ist.

Zunächst soll die Hitzewarnung bis Dienstag gelten - jedoch rechnet man bereits jetzt damit, dass sie bis Mittwoch verlängert wird.

mge

Mehr zum Thema

Gala entdecken